Donnerstag, 20. September 2012

KAMPF GEGEN AKNE: TEIL 1

Bild via
Eigentlich wollte ich heute mal wieder etwas Persönlicheres posten. Also etwas mit mehr eigenen Bildern. Aber ich schaue zur Zeit jeden Tag auf RTL die Sendung Punkt 12 und habe da eben einen ziemlich interessanten Bericht gesehen. Leider wurde das Thema dort nur sehr kurz und oberflächlich angeschnitten.
Ich will herimit das Thema mal aufgreifen. Einfach um Erfahrungen zu sammeln oder auch auszutauschen.
Es ging dort um eine junge Frau namens Cassandra Bankson, die unter starker Akne leidet aber trotzdem den Mut hat sich im Internet komplett ungeschminkt zu zeigen. Auf ihrem Youtube-Channel DiamondsAndHeels14 hat sie bereits zahlreiche Videos mit Schminktips und Themen bezüglich der Akne hochgeladen. Dieser Mut wurde auch belohnt. So durfte sie beispielsweise selbst als Model auf der Fashionweek laufen!
Wahrscheinlich haben einige von euch ihre Videos schon gesehen. Mit ihren zahlreichen Make-up-Tips hilft sie vielen Mädchen, die ebenfalls unter Akne leiden. Natürlich taucht dabei auch laufend die Diskussion rund um's Thema: "Verstopft Make-up nicht die Poren, sodass Pickel erst entstehen?" auf. Auch darauf hat Cassandra schon eine Antwort in Form eines Videos gegeben. Sie erklärt dort, dass das unter Umständen der Fall sein kann. So sollte man darauf achten, dass das Make-up ölfrei und nicht komedogen (also die Poren nicht vertopft) ist. Außerdem erklärt sie, dass es natürlich unheimlich wichtig ist, die Haut vor dem Schlafengehen gründlich abzuschminken. Sie selbst trägt täglich eine meiner Meinung nach sehr aufwändige Foundation auf und es fällt mir bei den vielen "Schichten" auch schwer zu glauben, dass dies eine Verbesserung für ihr Hautbild zulässt. Trotzdem sagt sie, dass ihr Hautbild sich bereits leicht verbessert hat.
Bild via
Ich selbst habe auch mit ziemlich unreiner Haut zu kämpfen. Seit ich 12 bin habe ich Pickel. Daher kann ich Cassandra nur zu gut verstehen, wenn sie sagt, dass sie sich ungeschminkt unwohl fühlt und sich schämen würde so raus zu gehen. Während ich anfangs hauptsächlich Pickel auf der Stirn hatte, sind nun eher meine Wangen und mein Kinn betroffen. Fast von Anfang an bin ich in hautärztlicher Behandlung. Ich kann gar nicht mehr sagen, wie viele Cremes ich schon ausprobiert habe, die mir mein Hautarzt verschrieben hat. Ich schätze so ca. 10 Stück. Geholfen haben die allerdings nie. Besonders von den Produkten aus der Drogerie wie Clearasil kann ich nur abraten. Meine Haut wurde davon rot und trocken. Und die Pickel verschwanden schon mal gar nicht. Produkte aus der Apotheke brachten auch nur sehr geringen Erfolg. Ich erinnere mich, dass ich damals eine kleine Pflegeserie von Vichy hatte, die ziemlich teuer war aber nicht half. Irgendwann hat mir meine Mama eine Creme gegeben, die der Hautarzt ihr verschrieb. Aber sie vertrug sie nicht. Deswegen probierte ich sie einfach mal. Allerdings war ich nicht gerade voller Hoffnung und wusste, dass mein Hautarzt sicherlich ganz und gar nicht davon begeistert gewesen wäre. Zu meiner Überraschung verbesserte sich mein Hautbild schon nach wenigen Tagen und ich war total glücklich! Ich nahm sie ein paar Monate und wähend dieser Zeit hatte ich kaum Pickel. Auf mein Make-up wollte ich zwar trotzdem nicht verzichten, aber ich hatte auch kein Problem damit mich ungeschminkt vor Anderen zu zeigen. Doch leider war sie irgendwann leer. Und die Pickel kamen auch rasch wieder. Also bin ich wieder ein mal zum Hautarzt und hoffte so sehr, diese Creme wieder zu bekommen. Doch der Hautarzt war, wie ich irgendwie auch schon vermutet hatte, gar nicht so begeistert, hehe :)
Er verschrieb mir zwei andere Creme (gegen Mitesser & Akne) und ich ahnte mal wieder, dass die gar nicht helfen würden... Naja, ich nehme sie jetzt fast 6 Wochen. Ich weiß, dass die Haut viel Zeit braucht. Aber bisher sind wirklich nur sehr, sehr leichte Verbesserungen zu sehen. Jeden Morgen wache ich auf, schaue in den Spiegel und prüfe, ob sich irgendwas getan hat.
Es ist ziemlich deprimierend. Besonders wenn man überall die Mädchen mit strahlend schöner und reiner Haut sieht. Sei es im Fernsehen oder auch in der Stadt. Auch wenn es gemein klingt: Aber es ist irgendwie ermutigend, wenn man auf Mädchen trifft, die gleiche Probleme haben. Besonders trifft es mich, wenn Leute mir laufend dazu raten auf mein Make-up zu verzichten. Diese Leute verstehen einfach nicht, was in einen vorgeht. Außerdem weiß man doch inzwischen, dass es möglich ist, Make-up zu tragen und trotzdem eine weitestgehend reine Haut zu haben. Ich selbst werde demnächst vermutlich mal zu Douglas gehen und mich nach ölfreiem und gutem Makeup erkundigen.
Vielleicht hat jemand von euch eine nette Empfehlung?

Hier das Video von Cassandra Bankson:



Kommentare:

  1. Aaah du sprichst mir aus der Seele ! ich habe das Video von Cassandra auch schon vor einiger zeit gesehen und kann sie total verstehen.
    Ich hab unheimlich unreine Haut und leide auch schon lange an Akne.. Mein Hausarzt hat mir auch schon unzähliche Cremes und Gele verschrieben, die ich aber alle nicht vertragen habe... Und von Clearasil würde ich ebenfalls abraten, das trocknet sooo die Haut aus! Was mich irgendwie sehr verwundert hat, ist, dass ich eine total günstige Pflegemarke vertage, die's auch bei Rossmann gibt, nämlich Synergen. Viele sagen zwar, dass die produkte schlecht sind und nicht helfen, aber mir hilfts irgendwie, die Produkte sind wirklich günstig, und es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, es gibt eine Nachtcreme, verschiedene Anti-Pickel-Roll-Ons oder Gels, es gibt Waschgel für jeden Hauttyp oder auch extra für sensible oder unreine Haut, es gibt Waschschaum, Waschcreme, Gesichtswaser,Reinigungstücher, verschiedene Feuchtigkeitscremes für verschiedene Hauttypen und extra getönte Tagescremes oder Abdeckstifte und Puder, alles zur Pflege der haut. Ich weiß ja nicht, wie du da so tickst, aber ich bin eigentlich recht zufrieden mit Synergen :)
    Mir gehts genauso, ich fühle mich ohne MakeUp einfach so unwohl, ich zeige mich selbst meinem Freund oder meiner besten freundin nicht komplett ungeschninkt.. Meine Mutter oder mein Bruder und andere Personen sagen auch "Nimm doch mal weniger Make Up!" aber wie du schon sagst, die wissen nicht, was für eine Belastung das ist, wenn man schon so lang drunter leidet.. Manchmal habe ich Phasen, in denen es ein bisschen besser wird, aber genauso schnell kanns auch wieder doppelt so schlimm werden... ich hasse es ! :(
    Ui, der Kommentar ist jetzt lang geworden :D

    Liebe Grüße und viel Glück mit deiner Haut ! :)
    Melli ♥ / http://xzeilen-aus-goldx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen sehr ausführlichen Kommentar! :)
      Das freut mich wirklich, das sich jemand so viel Mühe gibt. Es tröstet mich zu wissen, dass man mit dieser Sorge nicht alleine ist. Ich habe mal vereinzelt Produkte von Synergen ausprobiert (Peeling, Abschminktücher) und fand die auch nicht schlecht. Vertragen habe ich sie auf jeden Fall. Ich weiß auch gar nicht weshalb, ich das nicht mehr benutze. Ist auch schon eine Weile her. Momentan benutze ich Reinigungsmilch von Alverde. Die finde ich auch gut :)
      Auf alle Fälle vielen, vielen Dank für deinen Beitrag! :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hey du, tut mir Leid, dass ich mich jetzt erst melde...danke für´s verfolgen :) ich Verfolge dich nun auch sehr gerne.
    :) xo Nina

    AntwortenLöschen
  3. Krass, geschminkt sieht man ja kein Stück das sie Akne hat :x

    AntwortenLöschen
  4. Sie hat wirklich Mut, sich ungeschminkt zu zeigen. Obwohl sie ja eigentlich ganz hüsch ist, sie hat halt SEHR doll Akne. Ich finde daran sieht man wieder sehr schön, das Make-Up die Schönheit unterstreichen soll und kann und nicht als Maske verwendet werden sollte! Ich habe auch Pickel, was ja normal für meine knapp 15 Jahre ist, aber die waren schonmal schlimmer! Ich kann nur sagen, immer fleißig abschminken! Das hat bei mir geholfen. Außerdem benutze ich beim Duschen immer einen Peelingschwamm im Gesicht, damit rubbel ich die ganzen überflüssigen Hautpartikel weg. Auch das hat geholfen. Ich benutze außerdem eine mattierende Feuchtigkeitscreme, das hilft auch etwas. Aber von spezielle Anti-Pickel-Creme´s halte ich nichts. Teebaumöl soll auch helfen, hab ich gehört?;/:o
    Ich hoffe ich konnte ein biiisschen helfen;)

    xoxo Lara;*
    laraszeugs.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar! :)
      Das mit dem Peelingschwamm klingt gut :) Muss ich mal Ausschau nach halten.

      Löschen
  5. Hey Süße! Zur Zeit benutze ich das Catrice Infinite Matt Make Up mit der ich wirklich sehr zufrieden bin. Allerdings möchte ich es nicht mehr nachkaufen, wenn die jetzige Packung leer ist! Ich möchte nämlich zu getönten Cremes wechseln. Die sollen besser für die Haut sein, Feuchtigkeit spenden & gleichzeitig auch nicht so viele schädliche Stoffe enthalten. Vielleicht wäre das ja auch was für dich, wenn du schon auf der Suche nach was Besserem bist? Wenn du aber sagst "auf Make Up kann ich nicht verzichten", dann würde ich dir dringend von Drogerieprodukten abraten. Nur hochwertige Produkte (wie du es schon erwähnt hast, z.B. von Douglas) verwenden. Die guten sind zwar recht teuer, aber wenn's um Make Up geht, sollte man echt nicht geizen! Schließlich geht dir Haut vor :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das habe ich mir auch gedacht :)
      Ein tolles, deckendes Puder wäre toll! Da bezahle ich auch gern etwas mehr.

      Löschen
  6. Das Thema ist total interessant. Cassandra macht das echt toll, ich würde glaube ich nie trauen mich in einem Youtube Video ganz ungeschminkt zu zeigen.
    Jedenfalls wollte ich dir von meinen Erfahrungen berichten, ich hatte relativ starke Akne seit ich 12 war ca. und auch am Rücken noch ziemlich viel, es waren aber zum Glück eher kleine Pickel, die nicht so vernarben. Habe dort auch alle Mittelchen aus dem Discounter und aus der Apotheke benutzt, nichts half, es wurde nur noch schlimmeer und ich benutze immer mehr MakeUp weil ich nicht wollte das jemand meine Pickel sieht...
    Nun ich bin dann nach einiger Zeit zu meinem damaligen Kinderarzt, habe ihm vorgeheult wie mich das alles belastet, dass ich nicht ungschminkt aus dem Haus gehe ect.
    Er verschrieb mir dann Tabletten gegen Pickel die hiessen Tretinac (Schweiz)
    Jedenfalls musste ich die ca. ein halbes Jahr nehmen, und währendessen durfte ich nur ein Make-Up benutzen dass er mir gegeben hatte (habe trotzdem noch mein eigenes Puder benutzt....weil das MakeUp nur in einer Farbe erhältlich war und diese ziemlich dunkel.)
    Jedenfalls wars am Anfang total schlimm, meine ganze Haut am ganzen Körper trocknete total aus, ich musste mich jeden Tag 2 mal eincremen und meine Lippen waren immer wieder aufgerissen, aber nach 2-3 Monaten waren wirklich fortschritte zu sehen und nach gut 6 Monaten hatte ich kein einziger Pickel mehr und keine Narbe - wunderschöne Haut. Aber mein Arzt hat auch gemeint, dass es bei mir besonders gut funktioniert hätte, jedenfalls bin ich seid dem Pickelfrei, und habe zwar anfangs noch die Pille Feminac 35 genommen welche noch gegen Pickel hilft, heutzutage brauche ich aber gar nichts mehr :)

    Hoffe konnte dir helfen.
    www.definitelymaybeblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen Beitrag! :)
      Ich finde das Thema "Akne" auch sehr interessant. Gerade, weil ich eben selbst ziemlich betroffen bin. Mein Hautarzt weigerte sich bisher leider mir Tabletten zu verschreiben. Da ich jetzt aber umgezogen bin, werde ich meinen neuen Hautarzt mal darauf ansprechen.

      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  7. Ohh mein Gott bei mir war das alles wirklich genauso ! (nur dass ich ab 11 pickel bekommen habe..) auch erst auf der stirn und so. ich habe ebenfalls 2856379cremes und sowas ausprobiert aber fast nichts hat geholfen. Jetzt im Moment hat sich meine Haut gebessert. Ich kann dir eine marke empfehlen die meiner haut zuerst echt geholfen hat. Hildegard Braukmann heißt die, ich hatte da eine Serie namens "Jeunesse" speziell für junge haut. schau dich doch mal auf der Internetseite um:)
    Ansonsten wenn es WIRKLICH richtig Schlimm ist, kann der Frauenarzt dir eine Pille verschreiben, die dagegen hilft (ich bin mir ziemlich sicher,dass die frauenärzte auch cremes haben,die wirklich helfen- das war bei einer freundin von mir so)
    sorry für den langen Text :) :*

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte auch eine zeitlang Probleme mit meiner Haut, mein Hautarzt hat mir Neutrogen ,Visibly clear 2-in-1 empfholen. Ich habs ausprobiert und meine Haut wurde besser und meine Pickel kleiner,ich wollte aber gar keine Pickel haben also habe ich angefangen eine Pille zu nehmen die positiv auf die Haut auswirkt und jetzt habe ich nur paar kleine Pickelchen.Den Reinigunsgel von Neutogena benutze ich immer noch, weil der die Haut nicht austrockenet und die Haut sich danach gut anfühlt.
    Ich würde dir die beiden Sachen aufjedenfall weiter empfehlen :)


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Viele glauben es mir nicht, aber auch ich habe schreckliche Akne. Zu mindest hatte ich es, das einzige was davon übrig geblieben ist sind die kleinen "krater"chen, also die narben, wo ich damals immer rumgedrückt habe. und jetzt? Ich kriege jetzt immer nur Komplimente für meine reine Haut und mein gutes Hautbild.
    Du willst sicher wissen, wie ich den Kampf gegen die Pickel gewonnen habe:D

    Ich habe die Pflegereihe von Goldflower benutzt (waschgel für morgens und abends + tages und nachtcreme und flüssigkeit). Ich habe mich wirklich ganz stark daran gehalten. Dadurch wurden erste Erfolge sichtbar.
    Dann war ich 16 und habe mir die Pille geholt. Ich habe die Pille Cyproderm verschrieben bekommen. Innerhalb weniger Monate waren meine Pickel weg. Und ich meine damit jetzt nicht, dass ich nur ein etwas besseres Hautbild bekommen habe. Ich habe SEHR SEHR reine haut!! Ich drehe jetzt durch, wenn ich in der pillenpause mal ein pickelchen kriege :D

    Es ist übrigens so, dass die Pickel durch eine zu hohe Talgproduktion entstehen. Diese kommt durch zu viele männl. hormone (testosteron). Diese Pille hat Hemmstoffe, die diese Hormone reduzieren. Es ist praktisch gar nicht möglich anders als mit "Tabletten" dagegen vorzugehen. Dazu bin ich geschützt und die Pille ist auch gegen haarausfall und Gesichtsbehaarung. Das einzige problem bei der pille ist, das einige frauen sagen, dass die Pille ihnen auf die Lebeser schlägt. Ich gebe darum freiwillig jedes Jahr blut ab, aber bisher sind meine Leberwerte super :-)
    ich nehme diese pille nun seit fast 5 Jahren und bin einfach sooo glücklich über meine Haut. Ich würde jedem der seine Akne nicht loswird mal den Frauenarzt drauf ansprechen.

    Ich muss dazu sagen einige Ärzte kennen Cyproderm ncht oder erzählen blödsinn wie: es ist kein verhütungsmittel oder man solle es nur ien paar monate nehmen.. Solche ärzte sind unkompetent und ahnungslos!! Also vorher am besten ein bisschen im Netz recherchieren und erfahrungen durchlesen! Wenn du fragen hast oder so darfst du mir gerne schreiben! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Beitrag :)
      Ich nehme meine Pille schon seit 3 Jahren aber bisher gab es keine positiven oder negativen Nebenwirkungen. Ich habe immer so viel Vertrauen in meinen Hautarzt gesetzt. Aber im Endeffekt bin ich schon sehr enttäuscht...

      Löschen
    2. Deswegen sage ich ja, dass ich dir mal empfehlen würde mit deinem FRAUENarzt zu reden.. mein Hautarzt konnte mir auch nieee helfen :(
      Würde mich wenns zu schlimm ist mal wirklich nach der cyproderm infomieren. Sie ist hoch dosiert, was einige nicht gut finden, aber bei mir hat es einfach super geholfen.. Valette oder so würde bei mir nicht helfen

      Löschen
  10. Mir geht es auch so wie dir.
    Es tut gut, mal so einen Post zu lesen und zu wissen, dass man nicht die einzige ist.
    Dankeschön. :)

    Ciao

    Miau ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich geh nicht wirklich gerne ohne Schminke aus dem Haus, weil ich einfach total viele Pickelnarben von früher habe und ich die nicht wirklich schön finde. Auch jetzt noch habe ich ab und zu ein paar Pickel, vorallem wenn meine Periode anfängt :(

    Küsschen <3

    AntwortenLöschen
  12. woooow haette nie gedacht, dass man acne so gut verschminken kann :O

    AntwortenLöschen
  13. ich hatte total lange schreckliche Akne. habe mir dann bei meiner Hautärztin Tabletten auf Rezept geholt, Ciscutan heißen die Tabletten. Sind ziemlich heftig und unter 18 müssen deine Eltern für dich beim Hautarzt unterschreiben. Meine Mama hat das zum Glück für mich gemacht, denn ich bekam erst mit 17 starke Akne - ein Alter bei dem es bei den meisten schon wieder fast vorbei ist.
    Die Tabeltten müssen dann ca. 1,5 Jahre eingenommen werden, mit ärztlichen Kontrollterminen alle 3 Monate.
    Für mich hat es super gut funktioniert und ich habe seither nicht einen Pickel bekommen, jetzt bin ich 24 und meine Haut ist noch immer super schön und frei von Unreinheiten.
    Jetzt benutze ich von Neutrogena die Pink Grapefruit Pflege (Waschgel und Creme), sie hält meine Haut rein und verfeinert auch die Poren, bin sehr zufrieden!

    Alles Liebe,
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Antwort :)
      Ich bin echt gespannt, was mein neuer Hautarzt sagen wird.
      Die Neutrogena Grapefruit Pflege hatte ich auch schon. Für mich war die leider nichts :(

      Löschen
  14. Haha, darüber habe ich gestern auch einen Artikel geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  15. Thanks for the tips!

    There´s a great Double Giveaway from L´Oreal + Cruciani bracellets on the blog, check it out and participate if you want =)

    ***
    www.theprincesslittlebox.blogspot.com
    DOUBLE GIVEAWAY L´OREAL + CRUCIANI

    AntwortenLöschen
  16. Hey du :)

    Habe auf meinem Blog(noch neu) einen ersten Post verfasst der genau dieses Thema betrifft.
    Wenn du wirklich Akne hast dann frag deinen Hautarzt oder einen anderen nach diesem Medikament..
    Ich will dir natürlich nichts aufzwingen, aber wenn ich das so lese gehts dir ähnlich wie mir... (habe erst seit 7 Tagen das Medikament)

    Was Make up betrifft, ich benutze das mac studio fix, was ölfrei ist und ein mattes finish hat, was bei öliger haut sehr wichtig ist, was die deckkraft betrifft sind viele verschiedener meinung.. ich finde es ok. Das zeug stinkt nur höllisch :S

    Aber vielleicht lässt du dich ja direkt bei mac beraten ?

    Vielleicht wäre auch clinique was für dich. Das werde ich als nächstes mal testen.. soll auch sehr hautverträglich und ölfrei sein.

    Lieben Gruß



    http://iamthelittlefairy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Bei starker Akne würde ich auch zum Hautarzt gehen, aber bei kleinen Pickeln hilft nur ein Blick auf die INhaltsstoffe. Viele Cremes und auch sehr viel Make-up verstopfen deine Poren und machen somit Pickel. Besonders Cremes mit Silikonen (Paraffin etc.) sind gemein. Ich benutz selber dr. Baumann Produkte. Die sind frei von allen Silikonen, aber es war zu Anfang wirklich auf die Produkte zu wechseln, weil meine Haut nur diesen Drogeriemüll gewohnt war -.-' Kannst ja mal auf der HP schauen, allerdings kommt man nicht so schnell an die Produkte ran, weil das UNternehmen möchte, dass man genau die richtigen Produkte bekommt. Aber die Beratung ist kostenlos und die Produkte sind nicht so teuer wie Chanel und Dior und sind besser für deine Haut :)
    Übrigens werde ich nun Leser, weil ich deinen Blog tolle finde. Würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest. Ich bin noch nicht so lange dabei, aber es kommt nach und nach :)

    AntwortenLöschen
  18. boah hast du schöne haare und eine schöne figur !! Richtig hübsch !! Ich folge dir nun ab jetzt !!! Ich bin sprachlos von deinem Blog, wirklich schön ! :)))))

    schau doch mal bei mir vorbei, würde mich freuen


    xoxo

    http://al-sc.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Ich würde dir empfehlen immer zur Grundreinigung zu eienr Kosmetikerin zu gehen! :-) Dann würde ich mich dort beraten lassen und komplett auf die Meinung von dem Hautarzt verzichten, bei mir hat das auch nie etwas gebracht. Oft ist das Problem bei pickeliger Haut das man zu grobe Produkte benutzt und besser nur Reinigungsmilch und Masken verwenden sollte. :-) Wünsche dir ganz viel Glück ♥

    AntwortenLöschen
  20. ich kann absolut jedes deiner wörter nachvoll ziehen, denn mir geht es genauso . Ich habe keine Akne , aber dennoch sehr schlecht haut und viele pickel und es ist nicht auszuhalten , wenn man mädchen sieht die sich ein kaufen schminke ins gesicht klatschen und keinen einzigen pickel haben und man selbst alles gegen diese pickel tun will , und nur make up nímmt um sich wohler zu fühlen und diese 'halbwegs' abzudecken ... hast du vllt. ein gutes make up dass du mir empfehlen kannst , dass gut abdeckt ? ich suche schon sehr sehr lange eins. Ich bin sooo froh , dass alles auch mal von anderen zu hören und das macht dich in dem falle auch so sympatisch , wirklich .... (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Freut mich echt das zu hören :)
      Ich bin mittlerweile wieder zu einem Make-up zurück gegangen, was ich vor einigen Jahren auch schon mal benutzt habe. Ich fand es eigentlich immer gut, aber damals war es für meinen Teint zu dunkel.
      Ich rede von diesem Make-up hier: http://img.dooyoo.de/DE_DE/orig/1/5/1/8/8/1518888.jpg

      Das gibt es bei Rossmann oder auch dm. Ich finde es deckt wirklich sehr gut ab! Und man hat nicht das Gefühl, dass es dich Haut zukleistert. Es ist wirklich angenehm und fühlt sich sehr leicht an auf der Haut, finde ich. Außerdem kann man damit sehr sparsam umgehen :) Es lässt sich einfach so prima verteilen :)
      Wenn du nichts gegen Mousse-Make-ups hast, könnte das wohl eine nette Lösung sein :)

      Löschen
  21. Hallo Leute,
    Mir ging es genauso. War sehr niedergeschlagen und habe viel recherchiert.
    Lasst einfach mal milchprodukte weg so für vierwochen.und.schaut.ob sich was bei.euch.tut. wenn.ja verzichtet.weitesgehendst drauf. Auch wenns schwer fällt besser als akne.
    Es.gibt ein volk der.indiander. bei denen man.festgesrwllt hat, dass es noch nie.einen akne fall gab. Nichts, eonfach.nur reine haut. Diese nehmen.gar keine milch uns mIlchprodukte.zu.sich.
    Außerdem.ist.milch.voller hormone, da die.kuh.ja.schwanger sein.muss.um milch zu geben.
    Es ist mega ungesund.und vetursacht.pickel.
    Probierts aus

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Sheerie,

    bei starker Akne kann ich nur immer wieder empfehlen einen Hausarzt aufzusuchen. Fakt ist aber auch das sich niemand vor seiner Akne schämen sollte. Es ist in der heutigen Gesellschaft ganz normal das manche halt unter einer unreinen Haut aufgrund verschiedenster Faktoren leiden. Auch gibt es immer mehr Akne-Typen mit verschiedensten Behandlungsmethoden.

    Laut einer aktuellen Studie leiden ca. 40% der Frauen in Deutschland mehrmals in ihrem Leben unter einer leichten bis mittelschweren Akne. Auf die Gesamtbevölkerung Weltweit gerechnet sind es sogar ca. 80%.

    Jeder muss jedoch für sich selbst entscheiden wie er mit seiner Akne umgeht. Einfach nur überschminken... ob das die Beste Lösung ist? Ich weiß ja nicht. Jedoch ist es auch schwierig ein geeignetes Mittel zu finden. DIE Lösung gibt es halt nicht.

    Viele Grüße und weiterhin alles Gute :)

    AntwortenLöschen
  23. Man muß erstmal Danke sagen, so offen über seine Probleme zu berichten. Und dann auch noch mit Fotos. Ich könnte das nicht, und haben ähnliche Probleme. Das macht Mut, nicht nur mir , sondern ich denke noch vielen mehr

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank für diesen Artikel, auch ich litt Jahre lang unter unreiner Haut und zahlreiche Antibiotika ausprobiert, hat aber nie wirklich geholfen. Habe jetzt sein paar Wochen meine Ernährung umgestellt und stelle fest, dass dies bei mir der Grund für eine unreine Haut war. Ganz schlimm war bei mir, dass ich zu viele Milchprodukte gegessen habe.

    Gruss
    David

    AntwortenLöschen
  25. Super Artikel, diese Infos sollten wirklich mehr an dem Man gebracht werden, diese z.B.:
    Ich kann nur jedem raten, NIEMALS Antibiotika gegen Akne und Pickel zu nehmen.

    Gruss Karl von www.akne-system.de

    AntwortenLöschen
  26. Berührender Beitrag.. Ich finde es bewundernswert, wenn Menschen sich nicht unterkriegen lassen, obwohl sie vom Leben gehandycapt wurden. Es gibt leider zu viele Menschen, die sich unterkriegen lassen..

    Ich wünsche allen das Beste dieser Welt und High Power für die schlechten Tage im Leben..

    Liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...