Mittwoch, 30. Januar 2013

MEIN GRÖßTER WUNSCH ZUR ZEIT

Einigen von euch ist vielleicht aufgefallen, dass seit einigen Tagen ein neuer, (noch) nicht erfüllter Wunsch ganz oben auf meiner Wish List in der Sidebar steht.
Im letzten Jahr konnte ich mir viele Wünsche erfüllen, worüber ich im Nachhinein schon ziemlich überrascht bin :)
Doch einer meiner größten Wunsche zur Zeit ist es, meine Augen lasern zu lassen, denn ich bin recht stark weitsichtig (+4; +4,25 Dioptrien). Seit ich 6 bin, trage ich eine Brille. Anfangs noch ein wirklich hässliches Model mit runden Gläsern. Später dann eins mit schmaleren, schwarzen Rahmen. Und mit 13 habe ich dann weiche Kontaktlinsen bekommen, die speziell geschliffen werden mussten und zum größten Teil von der Krankenkasse bezahlt wurden. Es handelte sich um recht teure Jahreslinsen. Doch ich bin mittlerweile 18 und dies bedeutet, dass meine Krankenkasse die Kontaktlinsen nicht mehr zahlen will.
Natürlich kam ich nur allein mit meinen Kontaktlinsen nicht aus. Denn ich durfte sie am Tag maximal 12 Stunden lang tragen. Deswegen habe ich auch noch eine Brille - eine richtige 'Nerd-/Hipsterbrille', haha :)
Doch ich bin leider sehr eitel und trage meine Brille meistens nur zu Hause.
Da meine Kontaktlinsen jedoch schon überfällig waren und nach kurzer Zeit im Auge brannten, musste ich sie wegschmeißen und habe jetzt keine mehr. Die letzten Woche musste ich also auch mit Brille zur Uni, was anfangs total ungewohnt für mich war. Die Kosten für neue Kontaktlinsen liegen bei etwa 260€! Und da das meiner Meinung nach recht teuer ist, habe ich beschlossen, das Geld lieber für eine OP zum Augenlasern zu sparen.
Vor einiger Zeit habe ich dazu einen Beitrag im Fernsehen gesehen und auch viel im Internet recherchiert. Die Problematik um die Risiken ist sehr umstritten. Manche Ärzte versichern sogar, dass keinerlei Risiko besteht. Andere Ärzte hingegen nennen eine ganze Vielzahl.
Allerdings bin ich mit meinen +4 Dioptrien sehr hart an der Grenze des Möglichen und werde deswegen demnächst mal mit einem Augenarzt darüber sprechen. Ich habe nämlich selbst noch so viele Fragen dazu!  Die Kosten liegen pro Auge meist zwischen 700-2700€. Ich habe schon jetzt ein wenig Angst, sollte es irgendwann wirklich zu dieser OP kommen, denn man wird bei vollem Bewusstsein operiert. Das muss ziemlich heftig sein, wenn dort jemand mit einem Skalpell am Auge hantiert, um die Linse "aufzuklappen" und man dies auch noch so bewusst mitbekommt.
Aber der Wunsch morgens aufzuwachen ohne den ersten Griff zur Brille zu machen, ist dafür einfach zu groß...

Hat jemand von euch vielleicht schon Erfahrung damit gemacht?
Oder selbst vor sich die Augen irgendwann mal lasern zu lassen?




Montag, 28. Januar 2013

COCKTAIL TIP

Heute gibt es das perfekte Getränk für einen tollen Abend unter Freundinnen! :)
Ich habe lange Zeit gar keinen Alkohol mehr getrunken, weil ich dem Zeug nie etwas abgewinnen konnte. Sonderlich gut geschmeckt hat es mir nicht und ich wurde davon immer so wahnsinnig schnell müde... Haha :)
Aber eine Freundin hat mich an Silvester mit einem wirklich tollen Cocktail überrascht! Einige werden das bestimmt schon kennen. Und zwar hat sie Bacardi Razz gekauft, mit Sprite gemischt und leckere Himbeeren dazu gegeben. Das sah nicht nur total lecker aus, sondern schmeckt auch wirklich fantastisch!
Zur Zeit ist es mein absoluter Lieblingscocktail. Das Ganze schmeckt ziemlich süß und fruchtig.
Ich habe mir jetzt auch eine Flasche und tiefgefrorene Himbeeren gekauft :)
Wenn man möchte kann man noch einen kleinen Schluck Himbeersirup hinzugibt. Andernfalls sollte man das Ganze einfach ca. 15min stehen lassen bis es eine schöne rote Farbe bekommt :)


Samstag, 26. Januar 2013

YUMM!

Mein Freund und ich waren heute einkaufen und haben uns eben ein wirklich leckeres Abendessen zubereitet :)
Denn heute gab es Salat und Dino-Nuggets, haha! :)
Es ist schon etwas ganz Anderes, wenn man alleine wohnt und gucken muss, dass es wenigstens ein Mal am Tag etwas Warmes zu essen gibt. Das klappt leider nicht immer, aber wir sind sehr darum bemüht :)
Ein klarer Vorteil ist es jedoch, dass man selbst und frei entscheiden kann, was es denn zum Essen gibt! :)
In meinem Freund steckt jedenfalls wirklich ein kleiner Chefkoch... ;)


WORKOUT (MIT PILATESBALL)

Für das neue Jahr habe ich beschlossen etwas mehr Sport zu treiben. Früher gab es ja noch ein Mal in der Woche den Schulsport. Aber seit dem die Schule für mich vorbei ist, bin ich was den Sport angeht ziemlich faul geworden. Über ein halbes Jahr habe ich gar nichts gemacht. Irgendwann habe ich aber gemerkt, dass der Schulsport gar nicht so schlecht war und dass das Auspowern richtig gut tat.
Ich habe mir dann überlegt, was ich tun könnte, um mich wieder etwas mehr sportlich zu betätigen. Erst hatte ich die Idee ich ins Fitnessstudio zu gehen. Doch die monatlichen Gebühren von 20€ und den Gedanken über längere Zeit so vertraglich gebunden zu sein, fand ich letztendlich dann doch nicht so toll. Ich möchte auf jeden Fall selbst bestimmen, wann und wie viel Sport ich betreibe. Meine zeitweisen Rückenschmerzen haben mich dann daran erinnert, dass ich als Kind Krankengymnastik gegen meine leichte Skoliose machen musste - und eigentlich nicht damit aufhören hätte dürfen... Ich konnte mich noch an viele der damaligen Übungen (aus Yoga und Pilates) erinnern und habe mir gedacht, dass ich das doch wieder aufgreifen könnte. Und seit einiger Zeit mache ich jeden zweiten Abend nun meine Gymnastik-, Dehn- und Pilatesübungen :)
Wenn es draußen wieder etwas wärmer ist, möchte ich zusätzlich auch noch joggen gehen.
Damit die Gymnastik nicht zu langweilig ist, habe ich mir einen Pilatesball bestellt. Schon als Kind hat mir das "Turnen" damit viel mehr Spaß gemacht. Und genau das wollte ich heute auch wieder nutzen! :)
Ich habe dann nach verschiedenen Übungen gegoogelt, wobei ich viele Inspirationen auf Kissies Blog gefunden habe, und mir ein kleines Workout-Programm zusammengestellt.
Ich zeige euch nun welche Übungen ich zur Zeit mache:

1. Einfache Übungen (zum Warmwerden):


2. Mittelschwere Übungen
                           

3. Schwierige Übungen:

Interessieren euch solche Fitness-Tips? :)
Und betreibt ihr selbst Sport?

Freitag, 25. Januar 2013

NEUER NAGELLACK

Heute zeige ich euch mal ein Tragebild von meinem neuen ciaté-Nagellack, der bei meiner letzten SmartGirl-Bestellung dabei war :)
Ich hab vorher noch nie goldenen Nagellack getragen. Deswegen finde ich, dass er schon ziemlich anders ist im Vergleich zu denen, die ich bisher so ausprobiert habe. Er glänzt wirklich wahnsinnig doll und es sieht wirklich aus als würde man pures Gold auf den Fingern tragen. Außerdem enthält lauter kleine Glitzerpartikel, die dem Ganzen einen noch realistischeren Effekt verleihen, finde ich! :)
Außerdem ist er auch mein erster ciaté-Lack. Mit der Deckkraft und dem Auftragen bin ich sehr zufrieden! Ich glaube, er könnte einer meiner Lieblingslacke werden - vorausgesetzt die Haltbarkeit ist auch okay.
Zu gern würde ich auch mal die Caviar Nails ausprobieren. Aber die sind mir ein wenig zu teuer...


Donnerstag, 24. Januar 2013

THINGS I WANT

Es gibt wohl einfach viel zu viele schöne Sachen auf der Welt, haha! :)
Im Laufe des letzten Jahres konnte ich bereits viele Dinger von meiner Wishlist abhaken. Aber es kaum immer irgendwie lauter neue Sachen hinzu... :)
In letzter Zeit habe ich leider weder die Zeit noch das Geld zum Shoppen... Aber es gibt einfach einige Sachen, die ich mir im Laufe der Zeit unbedingt noch zulegen möchte. Zum einen wäre da ein Pullover, den Kissie seit Kurzem in ihrem Online-Shop anbietet - "Love Potion No. 9". Ich finde den einfach wahnsinnig schön! :)
Außerdem liebe ich Ear Cuffs! Ich habe mir bereits einen Ear Cuff mit einer Feder bestellt. Mittlerweile gibt es sie ja in lauter verschiedenen Variationen. Doch ich hätte auch wirklich gern einen mit solchen Spikes. Bei etsy gibt es immer tolle Auswahl. Leider habe ich vor Ort bei Claire's keinen gefunden, der mir gefällt...

Was möchtet ihr euch demnächst unbedingt noch zulegen? :)

MACBOOK STICKER

Vor einigen Tagen bin ich auf diesen tollen Artikel auf dem Blog von Victoria gestoßen. Sie hat dort ein paar Macbook-Sticker vorgestellt und ich habe mich sofort in einen davon verliebt! Nämlich in den mit Schneewittchen! :)
Wie sollte es auch anders sein, haha :)
Ich selbst besitze ja nun schon seit etwas über einem Jahr auch ein Macbook und habe mir bereits eine rosa Schutzhülle bestellt. Aber als riesengroßer Disneyfan kommt mir der Schneewittchen-Sticker gerade recht! :)
Natürlich gibt es noch eine weitere große Auswahl an Dinseystickern zu finden (z.B. Arielle, Bambi, ...) aber da auf der Rückseite des MacBooks ja ein Apfel zu sehen ist, passt Schneewittchen meiner Meinung nach einfach am besten dazu!
Erhältlich sind diese Sticker ab ca. 3€ nahezu überall im Internet. Meinen habe ich bei Amazon bestellt. Doch auch bei etsy gibt es eine riesengroße Auswahl!
Wenn der Sticker nicht mehr gefällt, kann man ihn ohne bleibende Rückstände einfach Stück für Stück wieder abziehen :)


Wie findet ihr diese Idee? :)

Samstag, 19. Januar 2013

FRAGESTUNDE: UNI - ANTWORTEN

Heute gibt es mal wieder einen langen Artikel: Die Antworten zu meiner Fragestunde zum Thema Studium (Jura) & Uni :)
Ich werde euch also im Folgenden möglichst genau etwas zu meinem Uni-Alltag erzählen. Bitte beachtet, dass es allein meine ganz persönlichen Erfahrungen sind und es bestimmt gewisse Unterschiede von Uni zu Uni geben wird :)

Das erste Semester
Das erste Semester ist für mich nun so gut wie vorbei. Dies bedeutet zugleich, dass die Klausurenphase begonnen hat! Bei uns werden die Klausuren immer gegen Ende des Semesters (teilweise bis in die Semesterferien hinein) geschrieben. Die Vorlesungszeit endet nämlich schon in zwei Wochen.
Das erste Semester verging wirklich wahnsinnig schnell. Mir kommt die Zeit viel kürzer vor als damals während meiner Schulzeit. Trotzdem habe ich meines Erachtens nach bereits wahnsinnig viel gelernt. Bereits in den ersten Wochen wurden wir sozusagen ins kalte Wasser geworfen. Anders als in der Schule musste man sich von Beginn an um alles selbst kümmern! Dinge, die in der Schule als selbstverständlich galten (wie: Lehrbücher bekommen, Aushängen von Vertretungsplänen, ...) lagen nun in der eigenen Verantwortung. Lehrbücher muss man sich selbst kaufen - und die sind leider meistens alles andere als preiswert. Dabei ist es einem völlig selbst überlassen, welche man sich zulegt. Die Professoren geben lediglich eigene Empfehlungen ab.

Die Vorlesungen
Auch die Gestaltung des Stundenplans ist ganz anders. Er setzt sich aus Vorlesungen und AGs ("Arbeitsgruppen", in denen man die Vorlesungen nochmals bespricht und in kleineren Gruppen gemeinsam übt) zusammen. So muss ich immer zu total unterschiedlichen Uhrzeiten zur Uni. Freitags hatte ich dieses Semester beispielsweise frei. Das mag erst Mal recht entspannt klingen, ist aber doch ganz schön anstrengend. Das liegt zum Einen daran, dass man dies aus der Schule einfach nicht gewohnt ist. Bei mir war es so, dass sich auch mein Tagesablauf und Tagesgefühl total verschoben hat! So war (und bin ich heute noch) teilweise bis 0 Uhr wach, weil ich nicht einschlafen kann und demzufolge 8 Uhr morgens müde, wenn ich dann aufstehen muss... In der Schulzeit galt dies für mich noch als Ausschlafen!
Meine Vorlesungen gliedern sich in drei wichtige Hauptfächer: Staatsorder (Öffentliches Recht), Strafrecht und BGB I/II (Zivilrecht). Als Nebenfächer werden noch Verfassungsgeschichte und Rechtsgeschichte angeboten.
Eine Vorlesung dauert bei uns 90 Minuten. Wenn wir zwei Vorlesungen hintereinander haben, haben wir zwischendurch eine 15-minütige Pause. Fast alle meine Vorlesungen finden in einem großen Hörsaal statt. Der Dozent steht vorne an einem Stehpult, trägt ein Mikro und hält sozusagen einen langen Vortrag, der meist von Powerpointfolien begleitet wird. Als ich das erste Mal den Hörsaal betrat, war ich ziemlich überwältigt. Er sah wirklich so aus, wie man das aus dem Fernsehen immer so kennt :) Es ist schon irgendwie ein besonderes Gefühl dort zwischen so vielen anderen Leuten zu sitzen.
In den AGs wird der Stoff der Vorlesung nachbearbeitet. Dies gleicht ziemlich stark dem Unterricht aus der Schule. Dort lösen wir dann auch Fälle. Die AGs werden oft von Studenten aus höheren Semestern geleitet oder auch Volljuristen, die bereits als Rechts- oder Staatsanwalt arbeiten.
Bei uns an der Uni sind alle Veranstaltungen freiwillig! Es besteht also keinerlei Anwesenheitspflicht.


Das Lernen & Die Klausuren
Viele behaupten ja immer, dass Jura ein sehr trockenes Studium ist. Auch ich war aufgrund dieser herrschenden Ansicht lange dieser Meinung. Doch heute weiß ich, dass es nicht so ist! Denn: In jedem Studium muss man (viel) lernen und in jedem Studiengang muss man sich erst gewisse Grundlagen aneignen, bevor man so richtig "loslegen" kann. Tatsächlich ist der Lernumfang im Jura-Studium allerdings besonders hoch. Das liegt ganz einfach an der riesigen Menge an Stoff, die man vermittelt bekommt. Denn im richtigen Leben gibt es es eine unendlich große Vielfalt an Fällen und für die muss man eben so gut es geht gewappnet sein. Zu Beginn des Semesters hat sich die Sache mit dem Lernen für mich als besonders schwierig gestaltet. Ich wusste einfach nicht, was und wie ich am Besten lernen sollte. Mir kam es vor, als hätte man mir einfach irgendwelche Bausteine vorgelegt und ich wusste nicht, wie ich diese zusammensetzen sollte. Viele Dinge muss man gerade zu Beginn einfach erst einmal so hinnehmen. Doch das legt sich mit der Zeit. Trotzdem geht es mir heute immer noch so, dass ich viele Sachen beim ersten Mal überhaupt nicht verstehe. Deswegen ist es nahezu unerlässlich, dass man die Vorlesungen zu Hause nochmals nacharbeitet. Überhaupt ist das Jura-Studium hauptsächlich ein Selbststudium. Vieles wird in den Vorlesungen selten mehr als zwei Mal erklärt. Dies gehört auch zu den Dingen, an die man sich erst einmal gewöhnen muss.
Besonders vor den Klausuren steigt der Lernstress besonders an. Bevor ich mit dem Jura-Studium begann, habe ich mich immer gefragt, wie so eine Klausur in Jura wohl aussieht. Tatsächlich unterscheidet sie sich erheblich von den Klausuren aus der Schule. Man bekommt einen Fall vorgelegt, den man dann im Gutachtenstil so gut und "sauber" es geht lösen muss. Nur ab und zu begegnet man Fragen, die denen aus einer Klausur aus der Schule ähneln. Die Dauer einer Klausur beträgt bei uns 2 Stunden. Dies wird sich in den höheren Semestern aber noch ändern. Zum Üben wurden bei uns Ende letzten Jahres bereits einige Probeklausuren angeboten.

Eure Fragen:

Wo studierst du Jura?
Ich studiere an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität in Hannover.
Dies war auch mein 'Erstwunsch'! :)


Stimmt das mit dem 'Akademischen Viertel'?
Das Akademische Viertel gibt es bei uns nicht. Unsere Professoren nehmen es sehr genau mit der Pünktlichkeit.

Wie viel Zeit verbringst du täglich mit dem Lernen?
Das ist sehr verschieden. Wenn keine Klausuren anstehen, lerne ich über die Woche verteilt ca. 4-6 Stunden - meistens am Wochenende. In der Klausurenzeit sind es täglich schon Mal 2-5 Stunden.

Wie lange bist du jeden Tag in der Uni?
Manchmal 4 Stunden, manchmal 6-8 und manchmal auch 10. Dafür habe ich freitags frei! :)

Wie kamst du auf die Idee Jura zu studieren?
Ich wollte schon immer mit der Polizei zusammenarbeiten, weil ich mich sehr für Kriminologie interessiere. Allerdings wollte ich nicht unbedingt an eine Fachhochschule gehen. Kriminologie ist sehr mit Strafrecht verbunden. Und Strafrecht ist eben ein großer Bestandteil von Jura :)

Wo liegt der NC für ein Jura-Studium?
Das lässt sich schwer beantworten und hängt von der jeweiligen Uni ab. In Berlin soll er beispielsweise wohl recht hoch sein (1,5?). Bei uns liegt er bei etwa 2,2 glaube ich.

Muss man Latein können?
Nein. Ich kann selbst keinerlei Latein. Allerdings kann es unter Umständen schon hilfreich sein. Es ist jedoch kein Muss um zum Jura-Studium zugelassen zu werden.

Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 11 Semester (also 5,5 Jahre). 

Hast du nebenbei einen Job?
Nein, dafür würde momentan auch die Zeit überhaupt nicht reichen...

Fällt es leicht neue Kontakte zu den Kommilitonen zu knüpfen?
Jaein! :)
Das hängt ganz von einem selbst ab. Bei uns wurden beispielsweise schon vor Semesterstart "Ersti-Treffen" angeboten, zu denen man hingehen konnte. Als Tip kann ich noch geben, dass man auf facebook nach bestimmten Ersti-Gruppen sucht um so schon mal neue Kontakte zu knüpfen. 

In welche Richtung willst du gehen, wenn du fertig bist?
Strafrecht / Kriminologie :)

Wie viele Studenten seid ihr im 1. Semester?
Das weiß ich bis heute nicht so genau. Zwischen 450-550.

Welche Vorlesungen habt ihr so?
Das erste Semester: Staatsorder (Öffentliches Recht), Strafrecht, BGB I/II (Zivilrecht) und als Nebenfach mache ich noch Rechtsgeschichte :)

Musstest du besonders gute Noten vorweisen?
Nein, eigentlich nicht. Aber ein guter NC ist natürlich von Vorteil :)
Meiner lag bei 1,8.

Wie merkt man, ob das Studium wirklich zu einem passt?
Ich würde sagen, wenn man Spaß daran hat, ist es schon mal viel wert! :)


Habt ihr noch weitere Fragen? :)
Dann hinterlasst sie mir einfach als Kommentar 

Freitag, 18. Januar 2013

PAKET VON SMARTGIRL

Ich habe ja vor einiger Zeit berichtet, dass ich mir einige Sachen bei Smartgirl ausgesucht und bestellt habe :)
Gestern kam das Paket bei mir zu Hause an :)
Der Versand war somit wirklich schnell und das Bestellen völlig unkompliziert.
Allen, die Smartgirl bisher noch nicht kannten, kann ich wirklich nur empfehlen mal dort vorbeizuschauen. Dort gibt es viele Markenartikel stark reduziert. Außerdem findet ihr dort auch eine große Auswahl an Accessoires, Schuhen oder auch Kosmetik! :)
Das Stöbern dort macht mir persönlich immer wieder Spaß!

Ich habe mir dieses Mal wunderschöne Strümpfe (mit süßen Schleifchen!), eine Paar Hotpant/Hipster und goldenen Nagellack von ciaté bestellt :)
Die Links zu den einzelnen Sachen findet ihr unten.


Strümpfe - leider ausverkauft! (Alternative?)

Mittwoch, 16. Januar 2013

FRAGESTUNDE: UNI

Momentan habe ich leider nur sehr wenig Zeit zum Bloggen, denn in den nächsten Wochen schreibe ich meine ersten Klausuren. Also werde ich in den nächsten Tagen wohl fast jede freie Minute vor Gesetzestexten verbringen :)
Mir kam dann aber plötzlich die Idee eine kleine Fragestunde für euch zu veranstalten, in der sich alles um's Studium, die Uni und insbesondere den Studiengang Jura drehen sollte. Für einige von euch ist es bestimmt ein wenig langweilig aber ich habe auch viele Emails bekommen und konnte auch anhand einiger Kommentare erkennen, dass sich einige so etwas mal wünschen würden! :)
Ihr habt also nun die Gelegenheit mich mit all euren Fragen dazu zu löchern. Bitte beachtet, dass ich erst am Ende des 1. Semesters angelangt bin und nur über meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen berichten kann :)
Jedenfalls werde ich mich bemühen alle eure Fragen so gut es geht zu beantworten. Dabei ist es völlig egal, ob es um den Ablauf des Jurastudiums, das Essen in der Mensa oder den Lernaufwand geht :)
Rechtliche Fragen/Probleme werde ich allerdings nicht beantworten!
Stellt mir eure Frage einfach im Kommentar oder sendet mir eine E-mail.


Montag, 14. Januar 2013

UND DIE KAMERA LÜGT DOCH!

Exakt genau so geht es mir heute.
Ich saß eben fast 2 Stunden daran mein erstes Video für euch aufzunehmen. Aber ich war wirklich einfach durchweg total unzufrieden mit dem, was bisher dabei rauskam! :D
Die Kamera von meinem Laptop ist mir viel zu unscharf, meine andere Kamera verfälscht irgendwie total die Farben und zaubert mir eine paar schön hässliche Augenringe, haha! :D
Ich bin sowieso der Meinung, dass die besten Aufnahmen/Bilder bei Tageslicht entstehen... Ansonsten gibt es immer so einen Rot-Orange-Stich...
Aber heute wirkte mein Make-up auf den Bildern der Kameras total anders und auch meine Haare sahen richtig komisch aus! Irgendwie total wie gewollt aber nicht gekonnt! :D
Total ärgerlich und frustrierend, wenn man sich noch so bemüht und dann nichts bei rauskommt... Mal schauen, wann ich Zeit habe das Ganze demnächst nochmals in Angriff zu nehmen.


Kennt ihr das auch? :)


Sonntag, 13. Januar 2013

11 FACTS ABOUT ME TAG

Ich mache gerade eine kurze Pause vom Lernen. So langsam geht es nämlich in die Klausurenphase...
Vor mir liegt ein riesiger Berg Stoff, durch den ich mich immer und immer wieder durchwühlen muss :(
Ich dachte, heute ist es vielleicht mal wieder Zeit für einen TAG :)
Dieses Mal stammt er nicht von mir selbst (meine Fragen an euch findet ihr unten!). Ich wurde von Kara Kadi getaggt :)

1. Sommer oder Winter?
Ahhh... Weder noch! Ist mir beides meistens zu extrem! :)

2. Was machst du um zu entspannen?
Bloggen und bald wohl auch etwas mehr Sport!

3. Für dich das beste Mittel gegen schlechte Laune?
Reden oder Disneyfilme gucken!  ♥

4. Kaufst du oft Dinge, die du nachher gar nicht verwendest?
Selten aber kam natürlich schon mal vor.

5. Was ist dein größter Wunsch / dein größtes Ziel?
Momentan ist es, mein Jurastudium zu schaffen und später mal als Kriminologin zu arbeiten.

6. Bist du ein ordentlicher oder eher unordentlicher Typ?
Das ist schwer! Ich bin eigentlich eher unordentlich aber wenn ich aufräume/putze dann so richtig!

7. Drogerie oder High End?
Drogerie :)

8. Welches Essen möchtest du mal probieren?
"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!" Haha :)

9. Stehst du auf Romantik?
Ehrlich gesagt: Eher weniger. Der Grad zwischen Romantik und Kitsch ist mir einfach zu dünn :D

10. Was ist dein Traumberuf?
Kriminologin.

11. Was bedeutet für dich "Glück"?
Zufriedenheit, Gesundheit, Erfolg.


Meine 11 Fragen für euch! 
1. Was war als Kind dein liebstes Spielzeug?
2. Was ist deine größte Schwäche?
3. Dein Lieblingsland zum Urlaub machen?
4. Die perfekte Uhrzeit um Aufzustehen?
5. Was siehst du, wenn du aus dem Fenster raus siehst?
6. Hast du jemanden mal einen Streich gespielt? Wenn ja, welchen?
7. Beschreibe dein Traumhaus!
8. Welche Eigenschaft nervt dich an anderen Leuten extrem?
9. Wofür sparst du gerade dein Geld?
10. Bist du ein guter Tänzer?
11. Welches Lied beschreibt deine momentane Gefühlslage?

IKEA EINKAUF

Passend zu meinem IKEA-Artikel gestern zeige ich euch nun die Sachen, die ich mitgebracht habe.
Der Einkauf beschränkte sich wie bereits gesagt nur auf Kleinigkeiten.
Besonders bei den Kerzen habe ich dieses Mal ordentlich zugeschlagen, weil unser Vorrat nach Weihnachten jetzt ziemlich aufgebraucht ist. Bei IKEA gibt es dafür ja eine riesige Auswahl! :)
Außerdem haben mir diese Teelichthalter auch total gut gefallen :)
Mousepad und Tacker haben mir auch noch gefehlt :)




Samstag, 12. Januar 2013

MEIN ABEND

Ich liebe gemütliche Fernsehabende :)
Am allerliebsten schaue ich mir ja Disneyfilme an. Mittlerweile habe ich auch schon eine relativ große Sammlung an Klassikern :)
Aber zur Zeit laufen ja auch viele "sehenswerte" Sendungen im Fernsehen wie "Der Bachelor", "Dschungelcamp" oder "DSDS". Zum Bildungsfernsehen zählen sie sicherlich nicht :D
Aber ich finde sie unterhaltsam und man kann sich gut mit anderen Freundinnen darüber austauschen :)
Momentan läuft ja gerade Dschungelcamp :) Früher habe ich das hauptsächlich wegen der ekligen Dschungelprüfungen geschaut. Aber mittlerweile amüsiere ich mich viel eher über die Streitereien und das ganze Rumgezicke :)
Mein Liebling ist dieses Jahr Olivia Jones. Ich hoffe wirklich, dass sie das Ganze gewinnt, haha! :)
Schrecklich hingegen finde ich Allegra und Klaus...


IKEA

Heute war der letzte Tag der KNUT-Aktion bei IKEA. Also bin ich mit einer Freundin und meinem Freund zu IKEA gefahren und hatte eigentlich gehofft, dass wir noch die eine oder andere Kleinigkeit abstauben können :)
Leider ist es für uns immer schwer etwas größere Möbelstücke zu transportieren, da wir ja kein Auto haben. Also beschränkte sich der Einkauf heute wieder ein Mal auf Kerzen, ein Mousepad, ein paar Boxen und einen Tacker :D
Ausgerechnet heute habe ich gesehen, dass eine Kommode, auf die ich schon länger eine Auge geworfen habe, in der Fundgrube (wegen ein paar Minikratzern) stark reduziert war... Ärgerlich, weil wir die ja schlecht von dort weg bekommen...
Gegessen haben wir dort auch wieder. Die Bio-Pasta kann ich leider nicht empfehlen... Schmeckt irgendwie nach gar nichts! :(




Donnerstag, 10. Januar 2013

ONLINE SHOPPING AUF SMARTGIRL

Kennt ihr schon Smartgirl? :)
Das ist ein wirklich guter Onlineshop, finde ich. Dort gibt es viele Marken (wie Only, Vero Moda) oft stark reduziert. Außerdem stößt man dort auf eine große Auswahl an Schuhen, Accessoires und auch Kosmetikartikeln :)
Ich habe mich dieses Mal für einen Nagellack von Ciaté, sehr tolle Strümpfe und ein Paar Hotpants entschieden :)

WELCOME TO THE NEW AGE

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in den Tag! :)
Donnerstag kann ich immer ausschlafen und wenn ich heute Abend aus der Uni komme, beginnt für mich das Wochenende! :)
Gestern hat mir ein Freund den Link zu diesem Song geschickt. Ich kannte es schon aus der Werbung (für Assasin's Creed 3). Aber jetzt habe ich mich richtig in den Song verliebt und seit gestern Nachmittag einen Ohrwurm! :)

Mittwoch, 9. Januar 2013

NEUE KLEIDERBÜGEL

Ich habe mir vor Kurzem Kleiderbügel bestellt, weil ich nicht mehr genügend hatte :)
Ich möchte nämlich einen Großteil meiner Kleidungsstücke an der Kleiderstange aufhängen. Jetzt habe ich nämlich endlich mal die Möglichkeit dazu! Früher musste ich meinen Kleiderschrank entweder mit meiner Schwester teilen oder anderem Ramsch von dem niemand wusste, wohin sonst damit!
Ich finde, so hat man einen viel besseren Überblick über seine Sachen und muss sich nicht erst durch den ganzen Stapel wühlen, wenn man ein bestimmtes Teil tragen möchte...
Meine alten Kleiderbügel habe ich damals bei Repo gekauft. Ich glaube, die haben etwa 2-3€ für 4 Stück gekostet. Ich hab mir damals vier Packungen mitgenommen. Dass die aber niemals reichen würden, war mich eigentlich von Anfang an klar :D
Da wir hier aber keinen Repo haben und ich den Preis für einfache Plastikbügel schon etwas hoch fand, habe ich im Internet geguckt und ein paar wirklich tolle Kleiderbügel gefunden!
Diese kosteten gerade mal 4,50€ für 20 Stück! Da habe ich natürlich ordentlich zugeschlagen. Ich habe mir gleich drei dieser Packs bestellt - also insgesamt 60 dieser Kleiderbügel. Mein Freund wird wohl auch noch ein paar abbekommen, wenn er denn möchte :D
Ich finde die wirklich gut! Sie machen einen recht stabilen Eindruck und haben außerdem solche Antirutschrillen. Das finde ich echt praktisch! :)
Für leichte Kleidung sind sie wirklich hervorragend geeignet. Jacken, Mäntel und andere eher schwere Kleidungsstücke würde ich dort jedoch nicht aufhängen.




Dienstag, 8. Januar 2013

NEUES BILD VON PEANUT

Seit knapp einer Woche lebt Peanut nun schon bei uns :)
Ich habe ja berichtet, dass sie von Beginn an sehr zahm war. Sie nimmt Futter aus der Hand, lässt sich auf die Hand nehmen (klettert von selbst auf die Hand!) und von lauteren Nebengeräuschen nicht stören. 
Die ersten Tage hat sie viel Zeit in ihrem Häuschen verbracht und lange geschlafen. Auch nachts schien sie nicht sonderlich aktiv zu sein. 
Doch mittlerweile geht sie in ihrem Gehege gern auf Erkundungstour, buddelt, klettert und läuft von Zeit zu Zeit auch in ihrem Laufrad.
Eine Sache, die ich ihr gern mit der Zeit abgewöhnen würde, ist jedoch, dass sie am Finger knabbert und manchmal auch in die Handfläche zwickt, wenn man sie hochnimmt. Dabei handelt sich aber um kein böses Beißen! Es scheint eher eine Art "Spieltrieb" oder so zu sein. Doch wenn sie bestimmte Stellen erwischt, tut es schon etwas weh... ;(
Aber sie ist ja noch sehr jung :)

Ich liebe ihre schwarzen kleinen Kulleraugen! 

Montag, 7. Januar 2013

DIE SIMS 3 - JAHRESZEITEN

Dass ich gestern nicht zum Bloggen kam, lag einfach daran, dass ich fast den ganzen Tag lang Sims gespielt habe! :)
Vor einigen Tagen habe ich mir nämlich die neueste Erweiterung gekauft, da Saturn ja dieses besondere Angebot für CDs, Spiele, DVDs, Blurays usw. hatte. Denn sonst finde ich die Erweiterungspacks leider schlichtweg viel zu überteuert...
Eine ganze Weile hatte ich nicht mehr gespielt. Das liegt zum größten Teil daran, dass das Spiel auf meinem Laptop zwar an sich gut läuft, aber manchmal einfach ganz plötzlich abstürzt. Das ist total ärgerlich... Besonders dann, wenn man seit einer Ewigkeit nicht mehr gespeichert hat.
Auch trotz Dutzenden Abstürzen gestern, hat mir das Spiel mal wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht! :)
Meine Sims können jetzt Snowboard fahren, Schneemänner bauen, Kürbisse schnitzen, Liebesbriefe schreiben und noch allerhand mehr! Die verschiedenen Jahreszeiten bieten zahlreiche neue Möglichkeiten und sind wirklich gut umgesetzt, finde ich. Nur sind laufend irgendwelche Festtage, was auf Dauer schon ein wenig nervt...
Sims ist an sich aber das perfekte Spiel für mich! :)
Angefangen habe ich damals mit Die Sims 2. Auch dafür besitze ich noch viele, viele Erweiterungen. Mittlerweile spiele ich aber nur noch Die Sims 3, weil es viel mehr Interaktionen gibt und Die Sims 2 auf meinem Laptop nicht mehr läuft...

Was für Spiele spielt ihr denn so? :)


Mein aktueller Sim:

Samstag, 5. Januar 2013

WEARING THE NEW

Normalerweise mag ich Shirts mit großen (bunten) Prints nicht sonderlich. Aber bei diesem Shirt ist das irgendwie anders :) Ohne würde es wohl total langweilig aussehen. Oder was meint ihr? :D
Auf dem Foto sieht man auch meine momentane Haarafarbe. Mehr oder weniger zumindest :)
Ich finde, das Ergebnis mit den Strähnchen ist sehr natürlich geworden. Leider aber noch ein wenig gelbstichig, was man am Ansatz sieht.
Das Silbershampoo kam heute Morgen auch schon an. Amazon ist wirklich superschnell wenn es um den Versand geht! Ich freue mich schon auf's Testen :)


Freitag, 4. Januar 2013

NEU IM KLEIDERSCHRANK

Heute gibt es den zweiten Teil meiner Shoppingausflüge dieser Woche :)
Da zur Zeit viele Sachen reduziert sind, habe ich die Chance genutzt und ordentlich zugeschlagen.
Das habe ich mit nach Hause gebracht:


Pullover - Madonna: 14,99€

Pullover - Madonna: 9,99€

T-Shirt - New Yorker: 9,95€

Shirt - New Yorker: 14,95€

Kette - Tally Weijl: 6,95€

Donnerstag, 3. Januar 2013

GEPLANT FÜR 2013

Ich dachte mir, ich gebe euch mal einen kleinen Vorgeschmack für die Dinge, die euch dieses Jahr auf meinem Blog erwarten werden :)
Ende April bin ich bereits seit einem Jahr dabei und ich freue mich über jeden Leser, den ich seit dieser Zeit dazu gewonnen habe und für jede Art Kritik, die ich seit dem erhalten habe.
Natürlich freue ich mich, wenn ihr weiterhin dabei bleibt und dafür möchte ich euch dieses Jahr auch noch etwas mehr zurück geben :)
Anhand der Umfrage links in der Sidebar konnte ich erkennen, dass sich viele von euch Video-Posts wünschen :) Daran werde ich dieses Jahr mal arbeiten! Gern könnt ihr mir dafür jeder Zeit Wünsche und Ideen schicken. Entweder einfach als Kommentar oder per E-mail! :)
Außerdem möchte ich dieses Jahr auch mein allererstes Gewinnspiel starten. Wann das allerdings sein wird und was genau es ist, wird noch nicht verraten :)

Habt ihr sonst noch Wünsche und Ideen? :)


SILBERSHAMPOO

Heute war ich beim Friseur, weil ich ja beschlossen habe, meine Haare wieder blond färben zu lassen. Genau genommen, will ich mir lauter blonde Strähnchen setzen lassen :)
Heute habe ich also den Anfang gemacht. Eigentlich wollte ich zu CutClub, weil eine Freundin mir den Laden empfohlen hat. Doch da herrschte ein ziemlich großer Ansturm... Also bin ich dann spontan zu Supercut gegangen. Nach kurzer Beratung, konnte ich sofort Platz nehmen und es wurde sogleich los gefärbt :)
Mir war natürlich klar, dass das Ergebnis nicht sofort so hell wird, wie ich es gern hätte. Die Strähnchen wurden so fein gesetzt, dass sie mit meiner Naturhaarfarbe verschmolzen. Man konnte also keine blonden Strähnen an sich sehen, aber meine Haare sind jetzt um einiges heller. Besonders erkennt man das am Haaransatz :)
In 6-8 Wochen werden noch mehr hellere Strähnen gesetzt, sodass meine Haare nach und nach immer heller werden :)
Außerdem habe ich mir eben noch ein Silbershampoo bestellt. Leider sind meine Haare immer sehr anfällig für einen Gelbstich. Das möchte ich verhindern und das Blond soll solange wie möglich strahlend aussehen :)
Außerdem ist das Silbershampoo schonend im Vergleich zu diversen GoBlonder-Sprays. Man sollte es nur nicht zu lange einwirken lassen, denn sonst gibt es einen Blaustich! Besonders zu empfehlen ist es dann, wenn man sich beispielsweise platinblonde Haare ohne Gelbstich wünscht :)
Ich habe mir das L'Oréal Silbershampoo bei Amazon bestellt. 500ml gibt es dort für ca. 11€ :)
Ein Review wird dann in einigen Wochen folgen :)



Mittwoch, 2. Januar 2013

WILLKOMMEN, PEANUT! ♥

Ihr habt ja fleißig geraten, was für ein Tier mein neues Haustier denn nun sein wird :)
Vielen dachten an einen Hund oder eine Katze :)
Leider dürfen wir laut unserem Mietvertrag solche "großen" Tiere hier aber nicht halten... Aber das ist nicht weiter schlimm.
Denn heute war ich mit meinem Freund in der Zoohandlung und habe diese kleine dsungarische Zerghamsterdame abgeholt :) Genannt habe ich sie Peanut.
Sie ist sehr zahm, neugierig und ganz besonders: flink! Deswegen war es auch richtig schwer ein gutes Foto von ihr zu bekommen. Ihr Fell ist ganz hell und cremefarben mit einem dunkleren Streifen über den Rücken :)


SHOPPING

Fast in jedem Geschäft in der Innenstadt finden zur Zeit Sonderangebote statt! :)
Während der letzten Tage habe ich auch ordentlich zugeschlagen und bereits ziemlich viel gekauft.
Bevor ich zu meinen Freunden nach Hamburg gefahren bin, habe ich mir noch schnell drei Oberteile gekauft, um meinen Kleiderschrank ein wenig aufzufüllen. Und auch heute war ich wieder in der Innenstadt unterwegs.
Ich zeige euch heute mal die beiden Sachen aus H&M. Das dritte Oberteil von Tally Weijl ist leider sehr zerknittert... Das werde ich euch dann vermutlich mit den restlichen Sachen zusammen noch zeigen :)

Die Auflösung meines neuen Haustieres gibt es nachher! :)



Dienstag, 1. Januar 2013

NEUES HAUSTIER! :)

Ich werde morgen mit meinem Freund in die Stadt fahren und mein neues Haustier abholen, haha :)
Und das gleich zum Beginn des neuen Jahres :)
Es ist sozusagen noch ein Weihnachtsgeschenk. Auch wenn ich eigentlich der Meinung bin, dass man Tiere nicht ohne Weiteres und einfach so zu Weihnachten verschenken sollte! Aber wir haben das Ganze vorher schon abgesprochen und ich habe schon meine Erfahrungen mit diesem Tier gemacht! :)
Nach so langer Zeit ohne Haustier, werde ich nun endlich wieder eins besitzen! :)
Ich freue mich schon total!

Was glaubt ihr, ist es? :)


FROHES NEUES JAHR!

Hey, ihr Lieben! :)
Ich hoffe, ihr seid allesamt gut ins neue Jahr gestartet und das Kopfweh war heute Morgen nicht allzu doll! ;)
Ich selbst habe in einer eher kleinen Runde mit Freunden in Hamburg gefeiert. Doch leider sind die Fotos, die mein Freund und ich gemacht haben nichts geworden... Viel zu dunkel! :(
Für mich war es das erste Mal Silvester in der Großstadt. Zwar fand ich das Feuerwerk am Strand in meiner alten Heimat auch wunderschön, doch die hundert Lichter am Horizont über Hamburg waren einfach gigantisch anzusehen!

Wie war denn eure Party? :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...