Sonntag, 31. März 2013

FROHE OSTERN!

Ich wünsche euch ein frohes Osterfest! :)
Ich selbst bin gerade erst aufgewacht, denn gestern Abend kamen noch ein paar Freunde vorbei und ich war erst gegen 5:30 Uhr im Bett :)
Gleich nach dem Aufstehen habe ich mich auf die Ostereiersuche begeben, die mein Freund für mich versteckt hat, haha :) Auch von unseren Eltern waren viele niedliche Sachen dabei! Sie haben uns extra Pakete mit Süßigkeiten geschickt. Das ist das erste Osterfest, an dem wir sie nicht sehen...
Momentan wird im Ofen ein Auflauf gebacken, den mein Freund für uns macht! :) Yamm!

Hat für euch der Osterhase auch etwas da gelassen? :)



Freitag, 29. März 2013

THINGS WE LEFT BEHIND

Hallo zusammen! Ich hoffe, ihr hat einen schönen Start in den Tag.
Ich hätte heute eigentlich ziemlich große Lust in die Stadt zu fahren, ein bisschen in den Geschäften zu stöbern und mir endlich wieder meine Haare nachfärben zu lassen. Ich habe letztens schon vergeblich nach einem Friseur gesucht aber alle hatten bereits viel zu tun. Und da heute ja Karfreitag ist, haben die Geschäfte alle eh geschlossen und ich muss wohl bis morgen warten :)
Vor einigen Tagen habe ich übrigens dieses wundervolle Lied entdeckt und wollte es auch mit euch teilen :)


Wie verbringt ihr das Osterwochenende?

Donnerstag, 28. März 2013

BLACK NAILS

Vor einigen Tagen habe ich mir schwarzen Nagellack zugelegt, weil ich eigentlich unbedingt mal Galaxy Nails ausprobieren wollte. Aber ehrlich gesagt, habe ich mich einfach noch nicht getraut, weil ich ziemliche Angst davor habe, dass es ziemlich bescheuert aussieht, haha :)
Ich bin wirklich nicht talentiert, wenn es ums Nägellackieren geht. Bin sehr gut im Übermalen :D  Komischerweise gelingt mir meine rechte Hand aber immer viel besser als die linke, obwohl ich Rechtshänderin bin :)
Ich habe gestern einfach mal etwas Anderes ausprobiert. Als ich die Kartons vom Umzug auspackte, habe ich so ein kleines Döschen mit solchen goldenen Glitzerpartikeln gefunden. Das ist schon wahnsinnig alt und ich weiß gar nicht mehr, woher ich das hab. Ich weiß noch, dass meine Mama damals ziemlich wütend war, als meine Schwester und ich damit als kleine Kinder gespielt haben und das Zeug auf dem halben Teppich verstreut war und auch sonst an sämtlichen Möbeln hing. Diese kleinen Partikel lassen sich nämlich richtig schwer aufsammeln oder entfernen und krallen sich ganz schön fest :D 
Ich hab sie gestern einfach benutzt um meine Fingernägel damit ein bisschen zu verzieren, weil schwarzer Nagellack immer sehr plump wirkt, finde ich. Die Sauerei hielt sich glücklicherweise auch in Grenzen ;)


BREAKFAST IN BED

Die letzten Tage der Semesterferien schwinden nur so dahin und sonderlich viel unternommen habe ich in den letzten Tagen auch nicht. Trotzdem könnte es von mir aus noch zwei oder drei Wochen so weiter gehen bevor die Uni wieder losgeht :)
Leider hat eine Freundin, die ich vergangenes Semester kennengelernt habe, die Uni gewechselt :( Es ist schade, wenn man gezwungen ist, sich von Menschen zu trennen, die man zwar erst gerade kennen gelernt hat aber sich dennoch wahnsinnig gut mit ihnen versteht... :(

Mein heutiger Tag begann mit einem Frühstück im Bett. Das Wetter heute ist leider auch nicht gut und motiviert deswegen nicht gerade dazu rauszugehen... Ein richtiger Lazy-Day also ;)



Dienstag, 26. März 2013

HOME-SPA

Heute hab ich es mir mal wieder richtig gut gehen lassen :)
Als meine Eltern vor einigen Wochen hier waren, haben sie mir noch ein paar Kleinigkeiten mitgebracht, die noch in meinem alten Zuhause herumlagen. Unter anderem noch ein paar Weihnachtsgeschenke. Von meiner Schwester hatte ich damals einen schönen Badezusatz und eine ziemlich interessante Gesichtsmaske bekommen :)
Heute hatte ich endlich mal Zeit und auch Lust dazu beides mal auszuprobieren. Der Badezusatz roch wahnsinnig gut! Leider hab ich total vergessen, den auch noch zu fotografieren. Die Maske hatte ich so noch nie gesehen. Jedenfalls fand ich, dass da irgendwie ziemlich komisches Zeug draufstand, haha :D
Die Farbe war auch ein wenig eigenartig. Aber es ist auch eine Schlammmaske gewesen. Gerochen hat sie auch etwas seltsam... Aber als ich mein Gesicht dann abgewaschen habe, war meine Haut richtig weich (und ist es auch noch bis jetzt!). Also ich würde die jeder Zeit wieder benutzen :)
Danke, Schwesterherz! :)


COCKTAILS MIXEN - LEARNING BY DOING

Mein Freund hat mir eben ein wirklich nettes Geschenk aus der Stadt mitgebracht :)
Gestern habe ich ihm nämlich erzählt, dass ich es mir eigentlich wunderbar vorstellen könnte beispielsweise als Barkeeperin in einem Nachtclub oder einer Cocktailbar zu arbeiten. Ich überlege schon seit einiger Zeit, ob ich vielleicht einen Nebenjob annehmen sollte und wenn ja, wäre dann immer noch die Frage, was für einen? Ich bin mittlerweile zu einer ziemlichen Nachteule geworden, weshalb ich es mir inzwischen auch gut vorstellen könnte, nachts zu arbeiten. Früher wäre das für mich nicht wirklich in Frage gekommen. Leider habe ich auch keine allzu besonderen Erfahrungen, was das Cocktailsmixen angeht :) Deswegen werde ich demnächst mal ein bisschen üben.
Ich freu mich jedenfalls schon echt aufs Ausprobieren und werde euch gern über meine Erfolge berichten :)



Mittwoch, 20. März 2013

DJANGO UNCHAINED


Bildquelle
Gestern Abend war ich mit meinem Freund und seinem Cousin im Kino :)
Schon als ich das erste Mal im Fernsehen einen Trailer von Django Unchained sah, wollte ich den Film sehen. Nun gehe ich allerdings nicht allzu oft ins Kino und hatte den Film auch schon fast wieder vergessen. Immerhin läuft er ja schon seit einigen Wochen. Aber die Jungs hatten gestern die spontane Idee und ich ging natürlich mit :)
Die meisten von euch werden ihn sicherlich schon gesehen haben. Ehrlich gesagt, wusste ich nicht einmal als ich bereits im Kino saß und die Werbung lief, worum es in diesem Film überhaupt genau gehen sollte. Also ließ ich mich einfach überraschen. Genau so ging es mir damals übrigens auch schon bei Pulp Fiction :)
Ich finde, der Film beginnt schon sehr eindrucksvoll. Besonders gut gefiel mir auch die Musik, die zu Beginn lief. Allerdings erweckte die zunächst den Eindruck, der Film wäre in den 70'ern gedreht worden :)
Kurze Zusammenfassung: Der Film spielt im Süden der USA und handelt von einem Sklaven namens Django, welcher von seiner Frau Broomhilda getrennt wurde. Ein deutscher "Zahnarzt" namens Dr. Schulz, der seit einiger Zeit als Auftragskiller sein Geld verdient, kauft Django, damit er ihm hilft ein paar gesuchte Verbrecher aufzufinden. Später schenkt er ihm dafür die Freiheit. Nebenbei erlernt Django selbst einige Tricks des Auftragskillers. Django will weiter nach seiner Frau suchen und bekommt dafür die Hilfe des Doktors. Sie finden heraus, dass sie sich auf einer Plantage in Candyland befindet. Die beiden versuchen nun mithilfe eines Plans sie von dort zu befreien...
Gerade der Beginn des Films hat mir wahnsinnig gut gefallen und obgleich die Thematik zwar irgendwie recht ernst war, mangelte es keinesfalls an Humor :D
Mittendrin fand ich den Film dann auch noch total ok. Die Rollen von Jamie Foxx (als Django) und Christoph Waltz (als Dr. King Schulz) haben mir einfach total gefallen. Leonardo DiCaprio spielte seine Rolle als durchgeknallten Fiesling jedoch ebenfalls mehr als überzeugend, fand ich.
Zum Ende hin fand ich den Film jedoch nicht mehr ganz so gut. Meiner Meinung ist er mit einer Laufzeit von fast 3 Stunden dann noch ein bisschen zu lang, wenn man dabei noch in einem stickigen, vollen Kinosaal sitzt... Doch auch an sich gefiel mir das Ende nicht so ganz. Aber das ist Ansichtssache :)





Montag, 18. März 2013

BARBIE - PRINCESS CHARM SCHOOL

Meine Sammlung an Disneyfilmen ist mittlerweile schon ziemlich groß. Insgesamt 14 Disney-Klassiker stehen inzwischen als BluRay oder DVD im Wohnzimmerregal :)
Fast jedes Mal wenn es mich oder meinen Freund zu Saturn verschlägt, schauen wir, was dort zur Zeit so im Angebot ist. Doch inzwischen gibt es dort kaum noch einen Disneyfilm, den ich noch nicht habe :)
Auch heute habe ich dort mal wieder geguckt, ob vielleicht was für mich dabei. Einen Disneyfilm gab es dann letztendlich doch nicht für mich. Stattdessen habe ich mir einen Barbiefilm mitgenommen, die ich als Kind auch echt gern mochte. Vor einigen Tagen hatte ich mal wieder richtig Lust so einen Film zu gucken :)
Naja, und ich habe mich dann einfach mal für "Barbie - Die Prinzessinnen-Akademie" entschieden und auch eben schon geguckt :)




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...