Dienstag, 9. Juli 2013

GESICHTSPFLEGE

Hej zusammen! :)
Ihr erinnert euch vielleicht noch an die kleine Artikelserie, die ich vor einigen Monaten mal zum Thema Akne geschrieben habe. Die Artikel findet ihr hier und hier. Nun ist ja wieder einige Zeit vergangen und ich dachte mir, ich zeige einfach mal die Produkte, die ich in letzter Zeit so benutze.
Ich kann sagen, dass meine Haut schon viel besser geworden ist. Auf jeden Fall feinporiger und die 4-5 Pickel, die ich eigentlich immer habe, lassen sich auch recht zufriedenstellend abdecken. Dazu aber am Ende des Artikels etwas mehr :)

Jeden 2. Morgen benutze ich dieses Peeling von The Bodyshop. Ich finde, es ist einfach klasse! Ich glaube, es ist eigentlich ein Körperpeeling. Aber ich benutze es einfach auch für's Gesicht. Es duftet hervorragend und ist wahnsinnig sanft. Die Konsistenz ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, fand ich zu Beginn. Denn es ist nicht einfach eines dieser typischen gelartigen Peelings sondern im Vergleich zu diesen, ist wesentlich fester und grobkörniger. So krümelt es ziemlich beim Auftragen und klumpt beim Einmassieren auch zusammen. Das finde ich jedoch überhaupt nicht schlimm, da es absolut seinen Zweck erfüllt und alle alten Hautschüppchen sehr gründlich entfernt. Außerdem ist es sehr sparsam was den Verbrauch angeht. Man benötigt nur eine kleine Menge. Meine Haut ist danach kaum gerötet, spannt, juckt oder brennt auch nicht. Ich weiß, dass es die Peelings von The Bodyshop in verschiedenen Varianten gibt. Ich habe mich damals für Mango entschieden, weil es mir am besten gefiel! Dazu passend habe ich auch noch Duschgel und die Bodylotion. Auch wenn sie etwas teurer sind: Für mich sind es definitiv Nachkaufprodukte!

Nachdem ich meine Haut mit dem Peeling behandelt habe, trage ich eine feuchtigkeitsspendende Creme auf. Mir wurde damals die Creme mit Aloe Vera von Pond's empfohlen. Ich selbst bin auch ziemlich überzeugt von der heilenden Wirkung von Aloe Vera :)
Leider weiß ich nicht mehr, wie teuer diese Creme war. Aber ich meine es waren zwischen 2-3€. Ihr Geruch ist meiner Meinung nach sehr angenehm. Zu Beginn hatte ich jedoch den Eindruck, dass sie meine Haut sehr fettig aussehen ließe. Doch das finde ich jetzt nicht mehr. Ich trage sie einfach auf mein ganzes Gesicht auf, lasse sie kurz einziehen und dann folgt auch schon mein Make-up. Ich persönlich mag es, mein Make-up mit einer Feuchtigkeitslotion zu mischen. Mir kommt es dann nicht so "dick" und matt vor.



So viel dann zu meiner morgendlichen Gesichtsroutine. Abends folgt dann der Angriff gegen meine Akne. Ich war vor etwa 2 Wochen in der Apotheke, da meine Haut nach einer Pillenpause wieder etwas unreiner geworden ist. Zumindest war meine Stirn zuvor lange schön ebenmäßig und glatt. Deswegen ärgert es mich umso mehr, dass da nun wieder vereinzelt kleine Unreinheiten auftreten. Ansonsten neige ich dazu vereinzelt etwas größere Pickel auf den Wangen und vor allem aber im Kinnbereich zu bekommen.
In der Apotheke ließ ich mich dann beraten. Man konnte mir dort (natürlich rezeptfrei) die Cordes BPO 10% empfehlen. Es gibt sie aber auch geringer dosiert mit 5%. Man erklärte mir dort den Wirkstoff und die Wirkung an sich. Ich bin ehrlich gesagt nicht mehr so begeistert, dass irgendwelche ätzenden Stoffe die Hautschichten abtragen, was dann eben zeitweise zu starken Schuppungen führen kann... Aber ich dachte, ich will es ein Mal noch probieren. In den ersten 3 Tagen konnte ich schon eine Verbesserung feststellen! Die Pickel sind ruckzuck ausgetrocknet und geschrumpft. Doch nach 5 Tagen dann wurde meine Haut sehr trocken im Kinnbereich. Mittlerweile ist es zum Glück wieder ok und lässt sich mit dem Peeling und der Feuchtigkeitscreme gut in den Griff bekommen. Doch eine weitere große Verbesserung habe ich bisher noch nicht erlebt. Zumindest bekomme ich alle 4-5 Tage immer wieder einen neuen kleinen Pickel, den die Creme dann aber innerhalb von 3 Tagen austrocknet und sie zumindest nicht so rötlich erscheinen lässt. Man sagte mir aber auch, dass eine Verbesserung erst nach 4-8 Wochen sichtbar ist. Also hat das Ganze ja noch etwas Zeit...



Das wäre es dann erst ein Mal dazu. Ich weiß, dass einige jetzt bestimmt wieder ankommen und meinen: "Lass das ganze Make-up doch einfach weg! Das macht es nur schlimmer!" Aber geht ihr mal täglich mit so einem Schamgefühl raus, fühlt euch ständig unwohl und habt Angst den Leuten direkt ins Gesicht zu sehen. Glaubt mir, wenn ich könnte und mich besser fühlen würde, wären Flüssigmake-up und dergleichen schon längst Geschichte.

Kommentare:

  1. Liebes, lass die finger von solchen aknecremes! Die machen deine haut kaputt und das für immer! Ich spreche aus erfahrung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt vermutlich... Aber ich finde es irgendwie besser als Tabletten gegen Akne zu schlucken...

      Löschen
    2. Das auf jeden fall! Ich habe einmal 3 monate tabletten genommen und andere ein jahr. Hatte fast einen organschaden davon getragen! Seit dort lebe ich mit meiner akne. :(

      Löschen
  2. Hey,

    ich kann das mit dem Make-up verstehen, auch wenn ich selber nie von Akne betroffen war. Ich finde aber du siehst sehr hübsch aus. Mach mit dem bloggen unbedingt weiter so!

    Liebe Grüße Alex

    PS: Schaue doch auch mal bei uns vorbei.
    http://full--of--joy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir die neue Reinigungspflege von Balea mit Algen ans herz legen!

    Kannst du in meinem neuen Post nachlesen! (http://vanilla-bisou.blogspot.de/2013/07/tipp-gesichtspflege-fur-mischhaut.html)

    Lg Michelle <3

    AntwortenLöschen
  4. ich werde mal fragen, ob es die cordes auch in ö gibt :)

    ansonsten kann es bei mir nicht austrocknend sein, denn bei meiner haut wirken sogar super austrocknende cremen zu reichhaltig ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...