Freitag, 26. Dezember 2014

NEUER HEADER

Während eines Spaziergangs hatte ich heute meine Kamera dabei und dank meiner Schwester sind sogar ein paar echt schöne Fotos entstanden. So kam rein zufällig auch ein neuer Header für meinen Blog zu Stande, nachdem der alte ja mehr als überfällig war :)

Jetzt gibt es also einen neuen, der auch noch zur Jahreszeit passt! :)
Hoffe, er gefällt euch... :)

Vielen Dank an meine kleine Schwester! 

Donnerstag, 25. Dezember 2014

FRAGESTUNDE

Hej, meine Lieben! :)

Da ich das Bloggen ja für einige Zeit lang unterbrechen musste, dachte ich, dass es vielleicht wieder ein mal an der Zeit ist, eine Fragestunde zu starten :)
So habt ihr die Möglichkeit mir Fragen über die verstrichene Zeit zu stellen und mir bleibt es erspart die vergangenen Wochen und Monate in diversen Artikeln aufzugreifen und ich kann mich aktuelleren Themen widmen... :)


FROHE WEIHNACHTEN!

Hallo Blog! :)

Ich hoffe, ihr genießt die Feiertage im Kreise eurer Liebsten. Nachdem ich gestern noch den halben Tag arbeiten musste, bin ich am Abend auch noch zu meiner Familie gefahren. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie es vor einem Jahr war...
Heute begann der Tag sehr gemütlich und die meiste Zeit verbrachte ich mit meiner Familie vorm Fernseher beim Disneyfilme schauen :)
Zum Frühstück gab es heute echte schwedische Preiselbeer-Knäckebrot Elche :) Ein Geschenk von einer Austauschschülerin meiner Schwester... :)


Freitag, 19. Dezember 2014

BESTELLUNG BEI GINA TRICOT

Guten Abend Blog! :)

Ich hoffe ihr habt einen schönen Start ins Wochenende. Für mich war es heute der letzte Urlaubstag. Nachdem ich einige Sachen in der Innenstadt erledigen musste, bin ich noch ein bisschen durch die Stadt geschlendert und die schöne Atmosphäre genossen. Unter anderem war ich auch bei Monki und Weekday, doch etwas gefunden habe ich nicht. Letztes Jahr um diese Zeit war die Auswahl dort irgendwie besser :)

Stattdessen habe ich heute mal eine Bestellung bei Gina Tricot aufgegeben. In Hannover hatte ich den Laden ja sozusagen direkt nebenan. In Hamburg gibt es Gina Tricot leider nicht und ich muss auf den Online Shop ausweichen, was an sich auch nicht weiter schlimm ist... :)


1 hier / 2 hier / 3 hier
hier / 5 hier / 6 hier / 7 hier

TO DO & LETZTER URLAUBSTAG

Hallo Blog,

leider ist die schöne Zeit bei meiner Familie in der alten Heimat auch schon wieder vorbei. Ein Wiedersehen gibt es jedoch nächste Woche.
Doch jetzt bin ich wieder in Hamburg angekommen und zudem ist leider heute auch noch mein letzter Urlaubstag. Da wären auch noch einige Dinge, die ich erledigen muss, weshalb ich nachher noch in die Innenstadt fahren werde.

Es ist ein bisschen doof, dass die Arbeit für mich wieder auf einem Samstag beginnt aber ich denke, dass ich meinen Urlaub weitestgehend genießen konnte. Im Vergleich zum Studium habe ich jetzt einen viel geregelteren Tagesablauf und man lernt die freie Zeit schon deutlich mehr zu schätzen...


Mittwoch, 17. Dezember 2014

SILVESTER OUTFIT

Freut ihr euch schon auf die Festtage und ins neue Jahr zu feiern?

Ich werde dieses Jahr in Hamburg feiern wie die letzten beiden Jahre schon. Dieses Mal kommt meine beste Freundin und nachdem ich es sehr bedauere die letzten Male nicht direkt nach Hamburg rein gefahren zu sein, um die besondere Stimmung und natürlich auch das Feuerwerk zu genießen, wollen wir dieses Mal raus! :)
Ein wirklicher Plan existiert noch nicht aber mir ist es am wichtigsten den Abschluss des Jahres einfach zu feiern statt alleine zu verbringen.

Wer (wie ich) noch nicht so genau weiß, was man denn anziehen kann, findet wie auf Nelly im Moment eine riesige Auswahl an wunderschönen Kleidern! :)


hier / 2 hier / 3 hier 
 4 hier / 5 hier

BY THE BEAUTIFUL SEA

Hallo Blog,

heute ist der letzte Tag, den ich in meiner alten Heimat verbringe. Morgen fahre ich wieder nach Hamburg. Dann ist mein Urlaub leider auch schon wieder vorbei... Doch nächste Woche bin ich ja schon wieder hier :)

Den heutigen Nachmittag habe ich nochmals für einen Spaziergang genutzt. Es ist für mich unerlässlich geworden zumindest ein Mal das Meer zu sehen, wenn ich schon hier bin. Man lernt es viel mehr zu schätzen, wenn man es plötzlich nicht mehr direkt vor der Haustür hat.
Doch sicherlich gibt es in Hamburg andere Dinge, die einen als jungen Menschen vielleicht mehr reizen :)

Das Wetter heute ist hier echt schön. Alles andere als winterlich oder weihnachtlich.
Der Strand war heute nahezu menschenleer. Das letzte Mal als ich dort stand war es voll mit Menschen, die dort in der Sonne lagen... Wie schnell die Zeit vergangen ist...







Sonntag, 14. Dezember 2014

ZURÜCK BEI MEINER FAMILIE

Guten Abend!

Heute bin ich seit langer Zeit mal wieder bei meinen Eltern zu Besuch. Das letzte Mal war ich im Juni hier. Wenn man den Wechsel der Jahreszeiten so bemerkt, fühlt sich es wie eine Ewigkeit an.
Aber die Weihnachtszeit sollte man einfach so viel wie möglich zu Hause verbringen.
Im Moment bin ich leider noch ziemlich erkältet...

Den heutigen Abend haben wir gemütlich zusammen beim Abendessen und vorm Fernseher mit Glühwein verbracht. Die letzten beiden Adventssonntage war ich ja alleine in meiner Wohnung. Jetzt ist es schön den Advent auch mal ein bisschen mit meiner Familie genießen zu können :)


Samstag, 13. Dezember 2014

WHAT'S NEW?

Hallo Blog & hallo meine vermissten Leser! 

Seit knapp 3 Tagen habe ich endlich wieder Internet! In der neuen Wohnung mussten einige Mängel an der Leitung behoben werden, was mich sehr ärgerte, denn eigentlich sollte alles schon vor einem Monat abgeklärt werden. Doch es läuft ja nur selten wie geplant...

Nachdem es in den letzten Monaten sehr "bröckelig" mit meinem Blog lief, fühlt es sich an, als bräuchte er jetzt jede Menge Pflege. Ich will auf jeden Fall das Ganze hier wieder sauber ins Rollen bringen. Eigentlich habe ich ja auch jede Menge zu berichten.

Ich habe ja immer wieder zwischendurch schon davon geschwärmt, dass es mir hier sehr gut in Hamburg geht. Ich liebe diese Stadt einfach!
Was es in den letzten Wochen noch so Neues gab, werde ich für euch mal zusammen fassen, damit es schnell wieder geregelter ablaufen kann.

Wohnung: Über meine neue Wohnung habe ich ja nur kurz bisher etwas anklingen lassen. Sie gefällt mir gut und ich bin ziemlich gern Zuhause. Ich bin ganz gut eingerichtet und fühle mich so langsam auch hier ganz wohl. 

Freunde: Der Umzug nach Hamburg ist ein richtiger Neuanfang. Mal wieder. Freunde habe ich bisher hauptsächlich durch meine Arbeit gefunden und auch den Draht zu alten Bekannten wieder aufgenommen. Meine Freunde aus Hannover vermisse ich jedoch nicht selten...

Arbeit: Ich habe meine Probezeit problemlos überstanden :) Es macht mir noch immer richtig viel Spaß und ich bereue die Entscheidung mein Studium abgebrochen zu haben in keiner Weise. Momentan habe ich Urlaub.

Herzblatt: Gibt es nicht mehr. Ein Grund mehr mich auf mich zu konzentrieren und nach vorn zu schauen.

21: Am vergangenen Dienstag hatte ich Geburtstag und wurde 21. Dieses Jahr war mir jedoch nicht zum Feiern zumute... Aber es war schön, dass meine Familie und Freunde an mich dachten :)

Das erst mal zum aktuellen Stand :)
Heute treffe ich mich mit zwei Freundinnen und danach muss ich zur Weihnachtsfeier meines Betriebes. Die Zeit vergeht heute wie im Flug, weshalb ich mich auch langsam fertig machen muss.
Morgen oder übermorgen fahre ich dann für ein paar Tage noch zu meinen Eltern, worauf ich mich auch schon freue.

Heute ist übrigens Luciafest! :)
Im Kindergarten haben wir das oft gefeiert. Heute scheint da irgendwie kaum noch jemand dran zu denken...? Schade!



Samstag, 1. November 2014

NEUE HAARFARBE

Hi Blog,

vor einigen Wochen musste ich mir einen neuen Friseur suchen, da ich Hannover ja nun hinter mir gelassen habe. Zum Glück war der erste Versuch gleich ein Volltreffer und mein Ansatz wurde sehr sauber beseitigt :)
Allerdings lässt sich ein Gelbstich bei sehr dunkler Naturhaarfarbe ja nur schwer vermeiden, weshalb mein Blond immer recht warm und goldfarben ausfiel... Mir persönlich gefällt ein kühleres asch- bis caramelfarbenes Blond besser. Mein Freund hatte mich wenige Tage überrascht und mir eine echt schöne Haarfarbe gekauft! :)
Ich selbst lasse seit Jahren schon die Finger von Drogeriehaarfarbe... Aber mein Freund kennt sich als gelernter Friseur mit den Produkten von L'Oreal ziemlich gut aus und hat mir auch noch einige Tips geben können :)
Die Farbe hieß "Stockholm" - 10.21. Mein Freund hat mir erklärt, dass die 10 zum Beispiel für ein sehr helles Blond steht und die Ziffern danach für eine Art Gemisch aus blau-grau.

Das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Die Farbe ist optimal dazu geeignet den Gelbstich zu bekämpfen. Auch wenn das Bild auf der Packung erst mal sehr krass aussieht, hat es für eine schöne Farbe insbesondere in den Haarlängen gesorgt :)




Freitag, 31. Oktober 2014

NEUE WOHNUNG & UMZUG

Hallo Blog! :)

Endlich hat es geklappt! Ich habe nach monatelangem Suchen endlich eine Wohnungszusage bekommen! :)
Zuletzt hatte ich eigentlich schon gar keine Erwartungen mehr wenn ich zu den Besichtigungen ging... Ich bin immer noch sehr verärgert darüber wie man von Maklern, Wohnungsgenossenschaften und anderen Leuten hingehalten wird, um am Ende doch nur eine Absage zu erhalten.
Doch nun habe ich wieder eine 1-Zimmer-Wohnung sicher, die obendrein auch noch frisch renoviert und modernisiert wurde. Am Sonntag findet dann der Umzug statt und meine Möbel aus Hannover müssen in die neue Wohnung gebracht werden. Ich mochte meine Wohnung in Hannover wirklich sehr gerne... So gibt es in meiner neuen Wohnung also ein paar Sachen, die mir weniger gut (grauer Teppich im Wohnzimmer...) aber auch besser gefallen (top-modernes Bad). Überhaupt überlege ich mir schon wie ich meine neue Wohnung einrichten und gestalten werde. Eigentlich würde ich möglichst viel von den Einrichtungsideen meiner alten Wohnung beibehalten, da es ja auch noch nicht wirklich lange her ist, dass ich dort eingezogen bin... Aber das wird so nicht möglich sein, was aber nicht unbedingt schlecht sein muss.
Ich freue mich schon jetzt darauf meine Wohnung meinen Freunden und Verwandten zu präsentieren. Für die Zeit meiner Ausbildung wird sie auch mein Zuhause bleiben.


Montag, 8. September 2014

HOME IS WHERE YOUR HEART IS

Hallo Blog,

ich vermisse das Bloggen momentan echt sehr... In der letzten Zeit ist so unfassbar viel passiert, dass ich gar nicht weiß, wovon ich zuerst berichten sollte. Ich bin jetzt in Hamburg angekommen. Wenn vielleicht auch noch nicht zu 100%, denn eine Wohnung konnte ich noch immer nicht finden... Ich lebe seit Anfang August bei meinem Freund. Aber trotzdem wollen wir offiziell noch nicht zusammen ziehen. Ich hab einfach lieber meine eigenen vier Wände, die ich selbst gestalten kann.
Ich habe nun tatsächlich eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin begonnen und liebe es! Die Arbeit mach sehr viel Spaß. Meine Kolleginnen sind sehr nett und ich habe in kurzer Zeit viele Leute kennengelernt. Die Arbeitszeiten sind im Einzelhandel jedoch ein völliger Kontrast zu meinen Uni-Zeiten. Aber ein Problem damit samstags zu arbeiten, habe ich nicht. Im Moment sitze ich übrigens im Bus auf dem Weg von der Arbeit nach Hause.
Ich hoffe sehr, dass ich bald wieder das Bloggen aufnehmen kann. Ich bin jedenfalls sehr froh darüber nun in Hamburg ein neues Leben anfangen zu können. Ich kann es irgendwie noch gar nicht so fassen. Ich schätze, ich habe wohl schon sehr viel Glück gehabt und bin dankbar für die Unterstützung meiner Freunde und Familie. Ohne sie wäre alles vermutlich noch viel schwieriger, vielleicht sogar unmöglich gewesen.
In der letzten Zeit geht es mir jedenfalls sehr gut und ich fühle mich als hätte ich endlich meinen Weg gefunden. Von mir aus können die Dinge zumindest weiter so laufen :) Wenn ich nur noch eine Wohnung finde...

Donnerstag, 10. Juli 2014

FILM TIPS

Guten Abend Blog! :)

Ich habe den heutigen Abend für mich zum Filmabend ernannt. Ständig kreisen meine Gedanken darum, was sich in den kommenden Wochen noch ergeben soll oder viel eher muss. Zum Glück habe ich heute auch wieder gemerkt, wie sehr mich meine Freunde dabei unterstützen und konnte den Abend über mal etwas abschalten... :)
Ich gehöre definitiv zu der Sorte von Menschen, die nur schwer damit leben können, wenn solche großen und wichtigen Entscheidungen noch offen sind....

In der vergangenen Woche (mit einschließlich heute) habe ich drei Filme gesehen, von denen ich leider nur zwei vorstellen kann, da der Name eines Films mir entfallen ist. Allerdings war es auch der, den ich persönlich am schlechtesten fand.

The Purge

Gerade eben habe ich mir The Purge - Die Säuberung angesehen. Der Film ist vor knapp einem Jahr in Deutschland raus gekommen und ich bin mir sicher, dass einige von euch ihn kennen.
Es geht kurzum darum, dass in den USA eine Nacht lang alle Verbrechen legalisiert sind und die Menschen ihre Seele reinigen, indem sie ihren gesamten Hass an anderen Menschen auslassen. Dies führt dazu, dass es den Rest des Jahres sonst keinerlei Kriminalität gibt und die Wirtschaft boomt.

Wenn man das erst mal so hört, muss man vielleicht kurz lernen sich auf diese Vorstellung einzulassen, da es eben vollkommen absurd zu sein scheint. Zudem beginnt der Film sozusagen "mitten" in der Handlung und gibt keine sonderlich zufriedenstellende Erklärung dazu ab, weshalb denn nun genau das Ganze so gut funktioniert. Damit muss man sich einfach abfinden, was mir insgesamt nicht so leicht fiel.
An sich läuft der Film insgesamt anders ab als ich ihn mir zunächst vorstellte. Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass es vielleicht drei oder vier verschiedene  Geschichten gibt, die in der Nacht im Film erzählt werden. Aber der Film konzentriert sich auf lediglich eine Haupthandlung.
Ansonsten bin ich aber leider auch enttäuscht. Wirkliche Überraschungsmomente gibt es nicht und in vielerlei Punkten fand ich den Film leider fad... Die Rollen der Charaktere waren nicht sonderlich spektakulär und zum Teil meines Erachtens nach auch irgendwie etwas lächerlich. Ich habe mir die ganze Zeit irgendwie mehr erhofft und gewünscht, dass der Film im Nachhinein noch mehr zum Nachdenken anregt. Aber letztlich war es für mich eher nur der Versuch der bloßen Unterhaltung...

2/5 Sterne




Disconnect

Ein weiterer Film, den ich vor Kurzem mit meinem Freund gesehen habe, heißt Disconnect. Der Film ist 2012 erschienen. Vorweg kann ich schon mal sagen, dass ich persönlich ihn absolut sehenswert finde! :)
Der Film zeigt anhand von drei verschiedenen Geschichten verschiedener Personen die Gefahren des Internets auf. Das geschieht meiner Meinung nach auf eine wirklich unglaublich gut umgesetzte Art!
Ich möchte an dieser Stelle auch nicht zu viel verraten, da an diesem Film gerade das gewisse "Mitfiebern" zum Verlauf und der Entwicklung der verschiedenen Handlungen den Reiz ausmacht. Auch die Charaktere spielen ihre Rollen sehr überzeugend.
Hier handelt es sich schon eher um einen Film, der zum Nachdenken anregt.
Ich persönlich könnte mir zum Beispiel auch gut vorstellen, dass dies ein Film ist, den man beispielsweise in der Schule mit der Klasse anschauen und diskutieren könnte. Doch auch Erwachsenen zeigt dieser Film auf, dass im Netz Vorsicht geboten ist und auch sie ziemlich schnell in eine Falle tappen könnten.
Für mich ist es genau die Art von Film, die mich fasziniert und noch monatelang in meinem Kopf bleibt. Ich kann diesem Film eigentlich wirklich jedem ans Herz legen, der regelmäßig im World Wide Web unterwegs ist.

5/5 Sterne


LABELLO LIP BUTTER

Hey ihr Lieben :)

Sicherlich habt ihr auch schon von der neuen Lip Butter von labelllo gehört. Ich habe sie heute, als ich auf der Suche nach einem Geschenk für meine kleine Schwester war, einfach mal mitgenommen, um sie auszuprobieren :)

Ich hatte ziemliche Schwierigkeiten mich zwischen Himbeere Rosé und Vanille & Macadamia zu entscheiden. Letztendlich entschied ich mich dann für die letztere Sorte, weil ich den Geruch von Vanille so unglaublich mag. Allerdings habe ich auch schon einige Vanille-Duft-Produkte gehabt von denen ich aufgrund des sehr künstlich-chemischen Geruch alles andere als begeistert war...
Bei der anderen Sorte hat mich der Rosé-Effekt zudem etwas abgeschreckt, da ich rosé-farben schimmernde Lippen an mir persönlich eher nicht so mag.

Beim Öffnen der kleinen Dose strömte mir schon ein angenehmer, leicht süßlicher Vanilleduft entgegen. Von der ersten Sekunde war ich vom Geruch schon mal sehr begeistert. Er erinnert mich ziemlich an die Ikea-Kerzen mit Vanilleduft, die ich übrigens auch liebe! :)
Zur Pflegewirkung kann ich noch nicht so viel sagen. Doch der erste Eindruck ist bisher ganz gut. Zur Zeit habe ich zwar nicht wirklich mit trockenen Lippen zu kämpfen aber bin für eine neue Lippenpflege eigentlich immer zu haben :)


LUNCHTIME

Hallo Blog,

den Vormittag über war ich viel in der Stadt unterwegs und jetzt sitze ich zu Hause und esse Baguette :)
Es gab noch einige Sachen aufgrund meines Studienabbruchs zu klären. Zusätzlich muss ich auch noch auf einige Unterlagen warten, verschiedene Dinge organisieren und leider auch noch weiter nach Wohnungen suchen, denn die Nachricht, die ich gestern erhalten habe, war leider nicht gerade positiv. Das war schon ein gewisser Rückschlag, da ich eigentlich ein gutes Gefühl und Hoffnung hatte. Also geht die Suche weiter. Ich danke euch übrigens für's Daumendrücken :)

Meine Schwester feiert am kommenden Montag übrigens ihren 17. Geburtstag :)
Leider kann ich ja nicht mal eben so zu meiner Familie fahren... Aber ich plane ein kleines Päckchen zu schicken, wofür ich eben schon einige Besorgungen gemacht habe :)


Dienstag, 8. Juli 2014

KOPFSCHMERZEN

Guten Abend Blog,

ich fühle mich heute etwas wie vom Pech verfolgt. Gleich beginnt Fußball, doch vor etwa zwei Stunden haben mich schon wieder fiese Kopfschmerzen erwischt. In den letzten Wochen ist es mit meiner Migräne leider wieder etwas schlimmer geworden, was ich auf das wechselhafte Wetter schiebe. Mir schlägt das immer ziemlich auf's Gemüt...
Und seit knapp zwei Stunden überlege ich auch, ob ich das heutige Deutschland-Spiel verfolgen oder mich nicht doch lieber schon hinlegen sollte, in der Hoffnung, dass es morgen wieder besser ist. Für morgen habe ich mir auch relativ viel vorgenommen, sodass ein zeitiges Aufstehen schon von Vorteil wäre...


VERSCHNAUFPAUSE IN HANNOVER

Hallo Blog,

heute Nachmittag bin ich wieder in meiner Wohnung in Hannover eingetroffen. Letzten Donnerstag durfte ich ja eine wirklich unglaublich hübsche Wohnung in Hamburg besichtigen. Wie erwartet gab es jedoch noch jede Menge andere Interessenten, von denen aber auch etliche abgesprungen sind. Eigentlich hatte ich ein relativ gutes Gefühl, doch bisher hat sich noch nichts ergeben. So blieb es auch in den letzten Tagen bei einer Daueranspannung und aufgeregtem Warten...
Ich fühle mich von Tag zu Tag auch etwas mehr unwohl, da die Zeit wirklich langsam drängt und das ständige Hin- und Herreisen wirklich Kraft und Nerven kostet...

Jetzt bin ich also wieder in Hannover und fühle mich ziemlich platt. Ich liege auf dem Bett, schaue fernsehen und blättere alte Zeitschriften durch. So langsam würde ich gern die Sachen, die ich nicht mehr brauche, schon mal in Kartons packen. Allerdings hatte ich noch nicht mal wirklich Zeit Umzugskartons zu besorgen...


Donnerstag, 3. Juli 2014

WOHNUNGSBESICHTIGUNG

Hallo Blog,

gerade sitze ich wieder im Zug nach Hamburg. Hauptgrund ist die heutige Wohnungsbesichtigung. Ich kann gar nicht sagen wie unglaublich schön die Wohnung schon auf den Bildern auf mich wirkte!
Ich freue mich riesig auf die Besichtigung, bin aber ehrlich gesagt auch ziemlich aufgeregt. Man weiß ja nie wie die eigenen Chancen so stehen, denn die "Konkurrenz" ist leider wahnsinnig hoch. Jedenfalls hoffe ich, dass die Wohnungsjagd dann endlich ein Ende findet, was bei dieser Wohnung sicher mehr als ein Volltreffer wäre... :)
Mit einer heutigen Zusage werde ich höchstwahrscheinlich allerdings noch nicht rechnen können. Aber vielleicht kann ich ja zumindest mit einem guten Gefühl "nach Hause gehen" und dann muss man eben weiter hoffen... :)


Mittwoch, 2. Juli 2014

DIE ENTSCHEIDUNG STEHT!

Hallo lieber Blog,

ja, ich weiß... Mein letzter Eintrag liegt schon wieder viel zu lang zurück. Es tut mir leid für alle, die regelmäßig hier her kommen und schauen, ob es etwas Neues gibt...
Aber in der letzten Zeit ist so viel passiert und ich kann nun auch euch mitteilen, dass meine Entscheidung endgültig feststeht und ich nach Hamburg gehen werde! :)
Nachdem ich mich eine ganze Weile lang sehr schwer mit einer Entscheidung traf und mich das Ganze auch ziemlich quälte, kam die Entscheidung letztendlich dann doch schneller als erwartet. Für mich viel mehr oder weniger innerhalb eines Tages ein großer Stein vom Herzen. Ich erarbeitete mir meinen Weg zur Entscheidung mithilfe von Ratschlägen von Freunden und der Familie, mit Pro- und Kontra-Listen, Terminen bei Berufsberatungsstellen aber auch indem ich einfach tief in mich selbst hinein horchte.

Ich werde im August nun tatsächlich eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin in Hamburg anfangen. Ich fühle mich gut mit dieser Entscheidung und das genauere Auseinandersetzen mit den auf mich zukommenden Aufgaben gibt mir auch zunehmend das Gefühl, dass ich dort gut aufgehoben sein werde. Ich hatte vor einigen Wochen ein Bewerbungsgespräch und es lief großartig, sodass ich dort wirklich anfangen kann. Wo genau, möchte ich dennoch erst mal für mich behalten. Es handelt sich jedoch im Allgemeinen um ein Unternehmen, welches der Textilindustrie angehört :)

In den letzten Wochen bin ich sehr viel zwischen Hamburg und Hannover gereist. Manchmal ging es zwei Mal die Woche hin und her. Denn ich bin momentan auf Wohnungssuche und die Zeit ist knapp. Ziel ist allerdings ein Vorort von Hamburg, da dort mein Freund und andere Freunde leben.
Morgen geht es wieder dort hin um eine wirklich traumhaft schöne Wohnung anzusehen. Ich hoffe so sehr, dass ich sie bekomme! :)
Sollte es tatsächlich klappen, werde ich euch auch informieren!

Eben war ich noch kurz in der Stadt, um eine kleine Besorgung für eine Freundin (und sozusagen auch "Kollegin") zu machen. Denn sie hat mich in der letzten Zeit sehr unterstützt und ich bin ihr wirklich sehr dankbar für die Hilfe. Sie hat unter anderem ein gutes Wort bei meiner zukünftigen Chefin für mich eingelegt, was ich sehr zu schätzen weiß... :)


Dienstag, 3. Juni 2014

I TOSS AND TURN...

Hallo Blog,

ich finde es fast schon ein wenig seltsam, dass dieses eine Thema momentan meinen Blog regelrecht überrennt. Ich selbst würde lieber wieder mehr über nicht so ernste Themen berichten aber im Moment tue ich mich sehr schwer damit einen halbwegs freien Kopf zu bekommen...
Jedoch freut es mich, dass so viele von euch regelrecht mitfiebern und Ratschläge geben! :)

Heute war ich bei dem vereinbarten Termin in der Berufsberatungsstelle. Und ich glaube, ich bin heute einen großen Schritt weiter gekommen.
Ich habe mich sehr unsicher gefühlt in den letzten Wochen und wurde quasi rund um die Uhr von einem schlechten Gewissen geplagt... Ich weiß, dass es da draußen Leute gibt, die über Menschen wie mich vermutlich nur mit dem Kopf schütteln und mich für verrückt halten, einen scheinbar doch so tollen Studienplatz an den Nagel hängen zu wollen.
Aber heute habe ich ein ganzes Stück weiter eingesehen, dass mein Studium, so wie ich es in den letzten Wochen für mich geplant hatte, wohl gegen die Wand fährt. Der Traum vom Lehramt ist dahin und fühlt sich heute für mich irgendwie fremd an. Und auch bei dem Gedanken an den Weg dorthin bin ich fast schon ein bisschen sauer, weil er mir so merkwürdig und unnötig kompliziert erscheint...

Und wie ich es insgeheim wohl schon ganz tief in mir drin erwartet habe, kam heute bei dem Termin auch raus, dass es wohl das Beste ist einen Schlussstrich zu ziehen. Auch das fühlt sich für mich ein wenig komisch an. Denn dies bedeutet ja, dass ein neuer Weg eingeschlagen wird, der sich auf den Rest meines Lebens auswirken wird. Aber ich fühle mich auch, als würde ich mich das allererste Mal überhaupt so richtig damit beschäftigen, etwas zu finden, dass zu mir passt.
Während des Gespräches kamen wir auch auf die Richtung der kaufmännischen Ausbildung zu sprechen, da dies momentan wirklich die Richtung ist, die mich interessiert. Insbesondere deshalb, weil sie so viele Fortbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen bietet, was mir heute auch noch einmal ziemlich ausführlich erklärt wurde. Der Weg soll also entweder zunächst über die Einzelhandelskauffrau gehen oder die direkte Abi-Ausbildung zur Handelsfachwirtin. Diesbezüglich werde ich auch noch mit einer Freundin Rücksprache halten, die mir schon einen heißen Tip für eine Stelle gegeben hat.
Allerdings gilt es nun auch keine Zeit zu verlieren! Denn bereits Ende des Monats laufen die meisten Bewerbungsfristen für dieses Jahr ab.

Wie sicherlich viele von euch ahnen, wird es dann auch hoffentlich in den Raum Hamburgs gehen.. :) Yippie!
Näheres wird sich hoffentlich in den nächsten Tagen dann noch weiter entscheiden...

Montag, 2. Juni 2014

TERMIN BEI DER BERUFSBERATUNG

Hallo Blog,

als ich heute Nachmittag aus Hamburg zurück kam, fand ich einen Zettel der Berufsberatungsstelle in meinem Briefkasten. Der Termin für die Beratung findet morgen statt! :)
Ich bin froh und überrascht, dass es letztendlich doch so schnell ging einen Termin zu bekommen. In den letzten Tagen habe ich wirklich viel nachgedacht, gegrübelt und etliche Internetforen durchforstet... Irgendwie bringe ich es nicht zu Stande eine endgültige Entscheidung zu fällen. Aber das Ganze sollte ja auch schon gut durchdacht sein. Das Lesen eurer Kommentare zu dem Thema gibt mir dann auch noch ein bisschen Mut zurück :)

Mir fehlt momentan die Motivation und so langsam schwindet auch die Kraft das Studium durchzuziehen, ohne zu wissen, was ich später damit anfangen soll. Der Gedanke ins Lehramt zu gehen fasziniert mich bei weitem nicht mehr so wie vor etwa einem Jahr... Und anderen Alternativen stehe ich sehr skeptisch gegenüber.
Ich denke oft, dass ich ziemlich gern etwas mit Kunden machen möchte. Der Gedanke in den Verkauf zu gehen, lässt mich nicht mehr so richtig los. Aber zugleich habe ich Angst vor zu viel trockener Wirtschaft, sollte ich vielleicht den Weg über Einzelhandelskauffrau und später die Fortbildung zur Handelsfachwirtin gehen. Andererseits hätte ich vielleicht auch etwas, dass mir mehr Antrieb gäbe, würde ich schon mehr mit den praktischen Sachen der Berufswelt konfrontiert werden? Tatsächlich fehlt es mir einfach an genaueren Informationen und Einblicken in solche Berufe. Ich denke, ich werde im Sommer mal ein Praktikum in diese Richtung machen. Eine kleine Anlaufstelle hätte ich über eine Freundin dafür schon.
Hinzu kommen offen gestanden andererseits auch einige Selbstzweifel, nachdem ich mich nun auch in der Anglistik nicht so gut aufgehoben fühle, wobei Englisch mir wirklich liegt.
Es ärgert mich schon enorm, dass ich so große Schwierigkeiten habe mich in dieser Hinsicht selbst zu finden... Manchmal habe ich das Gefühl, dass mich rein gar nichts zu interessieren scheint oder ich bekomme wirklich Angst mich auf eine bestimmte Sache festzulegen...
Ab und zu denke ich, dass ich gar keinen "Traumberuf" brauche oder es ihn für mich auch gar nicht wirklich gibt. Ich möchte im Grunde nur einen Beruf, den ich bestenfalls als "total okay" empfinde und der mir vielleicht die Chance auf einen Mix aus interessanten Aufgaben gibt :)

Ich hoffe wirklich sehr, dass ich etwas mehr über meine Interessen und Möglichkeiten in Erfahrung bringen kann. Meine größte Angst ist es genau so ahnungslos und unsicher aus dem morgigen Gespräch heraus zu gehen, wie ich es jetzt bin...

Wie immer freue ich mich über Tips und Ratschläge von euch... :)


Sonntag, 1. Juni 2014

FLOHMARKT IN HAMBURG

Hallo Blog :)

Ich sitze gerade bei meinem Freund auf dem Sofa und schauen einen Film auf seinem Laptop. Wir lassen den Sonntag für gewöhnlich so gemütlich ausklingen.
Ich hab leider nur wieder die Möglichkeit zum mobilen Bloggen, was auch echt praktisch ist und Spaß macht aber mit meiner Handykamera lassen sich leider keine tollen Fotos machen...
Auch habe ich eben die ganzen Kommentare zu meinem letzten Blogpost gelesen und mich sooo sehr über den ganzen lieben Zuspruch von euch gefreut! :) Damit hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet! Dankeschön an euch dafür!
Sobald es diesbezüglich etwas Neues gibt, werde ich euch informieren... :)

Heute bin ich mit meinem Freund sehr früh aufgestanden, denn wir sind in die Innenstadt Hamburgs gefahren. Auf der Reeperbahn fand heute nämlich ein Flohmarkt statt. Und ich selbst liebe es über diese Märkte zu schlendern. Ich selbst habe heute aber nichts gekauft. Mein Freund hingegen hat ein paar schöne Sachen erbeutet :)

Morgen geht es wieder nach Hannover und in der darauf folgenden Woche in meine alte Heimat an die Ostsee! :)

Dienstag, 27. Mai 2014

PANIK VORM STUDIUM

Hallo Blog,

ich weiß, dass sich so einige von euch einen Artikel mit Tips rund um das Thema "Studieren" schon vor einiger Zeit gewünscht haben bzw. sich für Artikel dieser Art interessieren.
Der Grund, weshalb dieser auf sich warten lässt, ist folgender:
Ich bin im Moment sehr unzufrieden mit meinem Studium.

Ziemlich mit dem Beginn des neuen, zweiten Semesters kam auch dieser Gedanke. Ich fühle mich plötzlich sehr unsicher und irgendwie schlecht aufgehoben in meinem Studiengang. Momentan fürchte ich mich regelrecht davor, habe Angst zu den Kursen zu gehen und zerbreche mir ununterbrochen den Kopf darüber, wie es weitergehen soll...
Ich bin einfach so unzufrieden in vielerlei Hinsicht...
Zum Einen, weil didaktische Inhalte kaum vermittelt werden, obwohl es sich doch eigentlich um ein Lehramtsstudium handeln soll. Stattdessen komme ich mir vor, als würde ich so etwas wie englische Literatur/Geschichte studieren...
Sicherlich gehören solche gewissen fundamentalen Sachen auch zu einem Lehramtsstudium dazu, dennoch bereue ich es in den letzten Wochen einfach sehr, überhaupt ein Studium (damals noch Jura; dann der Wechsel zum Lehramt) angefangen zu haben und habe oftmals den Gedanken, dass Studieren überhaupt nichts für mich sei.

Ich glaube, es ist überhaupt keine gute Einstellung, wenn man sich Woche für Woche durch das Semester quält, unmotiviert an die gestellten Aufgaben herangeht und eigentlich nur auf das Semesterende wartet...
Und wenn ich bedenke, dass es gut und gern noch vier Jahre bis zum totalen Ende sind, kann ich mir kaum vorstellen, dass ich über ausreichend Willenskraft verfüge das Ganze durchzuziehen. Die Zeit kommt mir dann schrecklich lang vor.
Dann kam der Gedanke, dass ich zumindest doch den Bachelor beenden sollte und anstatt ins Lehramt zu gehen, vielleicht etwas anderes mache. Genug Möglichkeiten gäbe es schon, jedoch nichts, was mich in irgendeiner Form begeistern könnte...

Ich weiß nicht wirklich, welchen Weg ich gehen soll. Ein Studienwechsel käme für mich nicht in Frage. Ich fühle mich, als wären meine Erfahrungen mit dem Studieren im Endeffekt immer nur schlecht und enttäuschend. Zugleich ärgere ich mich über mich selbst, weil ich denke, dass es an der Zeit ist, mal etwas durchzuziehen...
Überstürzen möchte ich meine Entscheidung ja schließlich auch nicht. Möglicherweise handelt es sich ja nur um eine Phase der Motivationslosigkeit...
Als Alternative zum Studium gäbe es ja immer noch die Ausbildung. Ich weiß nicht wie viele Berufseignungstests ich in den letzten Wochen gemacht habe, um erst ein mal herauszufinden, wo meine persönlichen Interessen und Stärken liegen. Denn sich das ehrlich einzugestehen, klingt für mich leichter als es ist. Tatsächlich habe ich momentan den ziemlich großen Wunsch weg von dieser ganzen Theorie zu kommen und deshalb gestern mal einen Termin mit einem Berufsberater vereinbart, in der Hoffnung dann vielleicht mehr zu Gewissheit zu erlangen...


Donnerstag, 22. Mai 2014

SUMMER IS HERE!

Hallo Blog! :)

Es sieht ganz danach aus, als wäre der Sommer eingetroffen! Hannover ist dabei die 30°C-Marke zu knacken :)
Wirklich schade, dass ich an den beiden wärmsten Tage der Woche kaum eine Gelegenheit habe raus zu kommen... Ich würde meine Zeit jetzt viel lieber am See verbringen und Eis essen gehen... :)
Gleich geht's wieder mal zum Friseur, um den Ansatz zu beseitigen, der seit Anfang Februar nachgewachsen ist :)

In den Geschäften gibt es ja jetzt endlich richtige Sommermode! :)
Ich hätte schon wieder glatt Lust mir einen neuen Bikini oder ein Paar neue Sommerschuhe auszusuchen... :D

Ich hoffe, ihr habt etwas mehr von den warmen Tagen als ich... :)



1 Halskette: hier // 2 Shirt: hier // 3 Rock: hier // 4 Ballerina: hier
5 Stickkleid: hier // 6 Römersandalen: hier // 7 Haarband: hier
8 Sonnenbrille: hier // 9 Bikini: hier

Montag, 19. Mai 2014

MÜDE & GELANGWEILT

Guten Abend, Blog!

Ich hoffe ihr hattet mit dem heutigen Tag einen guten Start in die Woche. Meiner begann wie oftmals mit der Rückkehr aus Hamburg, wo ich momentan viele schöne Wochenenden verbringen kann, was mich wirklich freut! :)
So habe ich dieses Wochenende auch die Körperwelten-Ausstellung in Hamburg gesehen. Anders als erwartet, war es dort ziemlich leer. Und ich muss auch gestehen, dass die Ausstellung in Rostock, letzten Sommer, mich irgendwie mehr überzeugt hat und ich den Eindruck habe, dass dort wesentlich mehr geboten wurde...?

Ich bin immer froh, wenn ich die Uni-Woche mit Aussicht auf so ein Wochenende angehen kann. Ich glaube, das gute Wetter trägt allerdings auch seinen Teil dazu bei.

Mein heutiger Montagabend erscheint mir im Vergleich zu den letzten Tagen dafür deswegen umso langweiliger und ruhiger. Zudem fühle ich mich heute auch irgendwie schon ziemlich müde...
Gegen Ende dieser Woche gibt es übrigens das Bergfest und die offizielle Hälfte des Semesters ist dann geschafft! Während mir die Zeit bis zum Ende jetzt allerdings trotzdem noch ziemlich lang erscheint, wird es mir im Nachhinein jedoch garantiert dann wieder so vorkommen, als wäre das Ganze wahnsinnig schnell vergangen. So etwa, wie es im Nachhinein auch beim ersten Semester der Fall war.


Donnerstag, 15. Mai 2014

ALL EYES ON "CONCHITA WURST"

Ehrlich gesagt, interessiere ich mich überhaupt nicht für den Eurovision Song Contest. Es war sogar völliger Zufall, dass ich letzten Samstag rechtzeitig eingeschalten habe.
Einen Favoriten hatte ich nicht, da sich das meiste in meinen Ohren eh ziemlich gleich anhörte. Aber zumindest eine Person fiel mit ihrem äußerem Auftreten zumindest schon mal deutlich auf: Conchita Wurst.

Und als ich sie sah, erinnerte ich mich auch sofort an sie. Denn schon seit einigen Jahren kursiert als Kuriosität immer wieder durch die Medien.
Ich fand ihren Sieg ziemlich überraschend, da das Ganze für mich ein hohes Maß an Toleranz und Offenherzigkeit Europas darstellt.
Und eigentlich wollte ich über das Thema erst gar nicht weiter bloggen, da das Internet ohnehin schon damit überflutet ist und mir Conchita im Grunde ziemlich egal ist...

Gestern habe ich dann Stern TV gesehen und bei ihrem Gastauftritt feststellen müssen, dass sie mit ihrer Persönlichkeit auf mich einen wirklich guten Gesamteindruck macht. Ehrlich, recht bescheiden und nicht auf den Mund gefallen.
Außerdem ist es ja nicht nur der Bart, der sie zum Hingucker macht. Denn auch als Frau an sich ist sie schon ziemlich hübsch! :)
Auch wenn sie diese Rolle gekonnt nur als Kunstfigur übernimmt, um damit ein Zeichen zu setzen.

Man mag ja nicht für jede neue Berühmtheit Sympathien haben, aber ich persönlich war erschüttert und beschämt, als ich die neuesten Kommentare auf ihrer facebook-Seite sah! Es hagelt dort nur so von massiven Anfeindungen und Beleidigungen! Wirklich traurig, wie viel unbegründeter Hass in manchen Menschen steckt!

Wie steht ihr denn zu "Conchita Wurst"?
Findet ihr ihren Sieg verdient?


KÖRPERWELTEN IN HAMBURG

Als ich letzten Freitag aus der S-Bahn in Hamburg ausstieg, fiel mir ein bestimmtes Plakat ins Auge.
Eigentlich sah ich es nur kurz aus dem Augenwinkel aber dennoch erkannte ich es sofort! :)
Es handelte sich um ein Plakat der Körperwelten-Ausstellung!

Als ich dann wieder in Hannover war, musste ich einfach noch mal genauer recherchieren, und tatsächlich: Die Körperwelten-Ausstellung ist ab Freitag in der Hafencity Hamburgs zu sehen! :)
Im August letzten Jahres sah ich selbige Ausstellung ("Herzenssache") schon mal in Rostock. Mir hat das Ganze so gut gefallen, dass ich schon damals wusste, dass ich immer wieder in diese Ausstellung gehen würde!
Ich musste auch gleich meinen Freund anrufen und darüber informieren :)
Wir haben geplant am kommenden Samstag die Ausstellung zu besuchen, wobei ich persönlich ja befürchte, dass es vermutlich ziemlich voll werden wird, was auch beim letzten Besuch das Ganze teilweise echt anstrengend machte...

Noch bis Mitte Oktober wird die Ausstellung in Hamburg zu sehen sein. Hier findet ihr den Artikel, den ich bereits letzten Sommer zur Körperwelten-Ausstellung geschrieben habe :)


Mittwoch, 14. Mai 2014

BADEZIMMER-INSPO: PURPLE

Guten Morgen, Blog! :)

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in den Tag. Meiner begann zwar recht früh, aber dafür zumindest besser als der gestrige. Ich habe gerade eine Pause zwischen Uni und Arbeit, die ich gern zum Bloggen nutzen möchte :)

Wie sicherlich auch viele Mädels von euch, bin ich leidenschaftlich gern auf der Suche nach neuen Deko-Artikeln für meine Wohnung, durchstöbere gern Wohn-Kataloge und bin so gut wie immer für einen Besuch bei IKEA zu haben :)
Auch wenn ich eher ein Fan von klarem Design bin, muss ich einfach ständig irgendwelche diverse Kleinigkeiten haben! :D
Aber ein bestimmter Raum wird von mir oftmals ein bisschen außer Acht gelassen... Das Badezimmer. Dabei gibt es dafür echt sooo viele schöne Inspirationen und Gestaltungsideen! Ich persönlich bin über die blaue Farbe meines Badezimmers ja leider eher wenig begeistert... Viel lieber hätte ich es weiß, hell und würde es mit lila/purpur-farbenen Akzenten gestalten und es so in eine, wohl zugegeben eher mädchenhafte, Oase verwandeln, haha :)
Es gibt einfach so wahnsinnig viele schöne Ideen...

Wie würdet ihr euer Badezimmer gestalten, wenn ihr freie Wahl hättet? :)


1 Damen Kimono: Chick Rebelle // 2 Waschbecken Schrank: Heine // 3 Seifenspender: Witt Weiden
4 Blumen Leuchte: Home24 // 5 Badeteppich: Witt Weiden // 6 Korb: Caramondo
7 Regal: Rakuten

Dienstag, 13. Mai 2014

KRANK?

Guten Morgen, Blog!

Ich hoffe, ihr hattet eine bessere Nacht als ich :(
Gegen vier Uhr morgens bin ich mit schrecklichen Bauchschmerzen aufgewacht, mir war schlecht und ich konnte eine halbe Ewigkeit einfach nicht mehr einschlafen.
So blieb mir nichts anderes übrig als die beiden frühen Uni-Kurse wegfallen zu lassen, was aufgrund einer regelmäßigen Anwesenheitspflicht schon mal zum Problem werden kann...
Ich fühle mich noch immer alles andere als fit, hoffe aber dennoch, dass ich wenigstens eine der Nachmittagsvorlesungen besuchen kann. So lange versuche ich wenigstens ein bisschen von zu Hause aus zu arbeiten...


Montag, 12. Mai 2014

KÄRLEKSMUMS

Hallo Blog,

gestern haben mein Freund und ich Kuchen, den schwedischen Kärleksmums, gebacken :)
Nachdem ich ihn das erste Mal in unserem kleinen Schwedenurlaub probiert habe, habe ich mich auch sofort in diesen Kuchen verliebt!
Ich habe meinem Freund so oft von diesem Kuchen noch vorgeschwärmt, dass dieser schließlich vorschlug ein Rezept raus zu suchen und ihn nach zu backen :)
Der Arbeitsaufwand ist nicht sonderlich hoch und zu zweit waren wir auch sehr schnell damit fertig. Ich bin von unserem Ergebnis auch wahnsinnig überzeugt :)
Das Ganze will ich natürlich mit euch teilen!

Kärleksmums

Zutaten:
150g Butter
150ml Milch
3 Eier
300ml Zucker
1 EL Vanillezucker
75ml Kakao
2 TL Backpulver
400ml Weizenmehl

Glasur:
75g Butter
75ml starken Kaffee
50ml Kakao
1,5 EL Vanillezucker
500ml Puderzucker
100ml Kokosraspeln

So funktioniert's:
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Ein Backblech der etwaigen Größe von 30x40cm mit Butter einschmieren oder alternativ mit Backpapier auslegen. Die Butter schmelzen, Milch hinzugeben und abkühlen lassen.
Eier und Zucker schaumig zusammenrühren. Vanillezucker, Kakao, Backpulver und Mehl durch ein Sieb hinzu geben. Die geschmolzene Butter mit der Milch dazu geben und verrühren. Den Teig anschließend in die Form geben und das Ganze auf mittlerer Schiene im Ofen für 20min backen lassen.
Glasur: Die Butter in einem Topf schmelzen, Kaffee, Kakao, Vanille- und Puderzucker hinzu geben und vermischen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und einen Augenblick lang abkühlen lassen. Die Glasur auf den Kuchen streichen und mit Kokosraspeln bestreuen.


Freitag, 9. Mai 2014

OUTFIT OF TODAY №7

Es wird mal wieder Zeit für einen Outfit-Post, nachdem der letzte so lange zurückliegt, dass ich mich nicht mal mehr daran erinnern kann... :D

"Outfit of Today" ist allerdings nicht ganz so passend. Die Bilder stammen von Montag, allerdings wollte ich den Beitrag für's Ende der Woche aufheben, weil ich dann ja wieder in Hamburg bin und nicht so gut bloggen kann.
Die meisten der Sachen sind mehr oder weniger Mitbringsel aus Schweden. Wenn auch die Shoppingausbeute insgesamt nicht so sonderlich groß ausfiel. Aber das macht überhaupt nichts! :)

Die Jeans habe ich in Schweden entdeckt, letztendlich aber in Deutschland online aus den Niederlanden bestellt, weil ich dachte, ich würde sie günstiger bekommen - Fehler! Letztendlich habe ich dann tatsächlich etwa 25€ mehr ausgegeben... :(

Jäckchen: Vero Moda - ca. 40€ (SE)
Top: NewYorker - ca. 12€
Jeans: Diesel - ca. 165€
Schuhe: Deichmann - ca. 20€
Ohrringe: Glitter - ca. 5€ (SE)


Mittwoch, 7. Mai 2014

THE END OF A DAY

Für heute hatte ich mir ziemlich viel vorgenommen. Und obwohl ich auch echt viel geschafft habe, hat die Zeit am Ende doch eben nicht für alles gereicht, weil einige Dinge dann doch mehr Zeit beansprucht haben, als geplant. 
Vormittags Uni, nachmittags Arbeit. Danach eigentlich die Zeit mit Haushaltsarbeiten und Lernen geplant. Aber wie das so ist, bleibt man dann mal eben ein Stündchen länger auf der Arbeit, um sich noch mit Kolleginnen austauschen zu können oder muss spontan noch dringend irgendwelche Einkäufe erledigen... So war es zumindest bei mir heute und ich war mal eben fast drei Stunden später zu Hause als erwartet. Kennen sicher viele von euch auch :D
Dennoch finde ich es sehr gut, dass der Tag nicht nur von Strukturen geprägt ist, sondern es eben hier und dort auch noch Überraschungen gibt. Auf dem Heimweg ist dann auch noch ein ziemlich nettes Bild entstanden :)

Morgen werde ich mein neues (altes?) Fahrrad abholen, was meine Eltern für mich gekauft haben, als sie hier waren. Es waren noch ein paar kleine Reparaturen notwendig. Ich hoffe, ich habe im Sommer mal die Gelegenheit damit vielleicht mal zum Badesee oder dergleichen zu fahren... :)


Dienstag, 6. Mai 2014

AUSSIE HAARPFLEGE

Hallo zusammen! :)

Ich bin gerade aus der Uni nach Hause gekommen und dachte mir, ich berichte euch mal von meiner ganz neuen Haarpflege.
Es ist nahezu unglaublich, wie sehr die Produkte von Aussie zur Zeit in aller Munde sind! Seit April gibt es die Pflegeserie auch offiziell in Deutschland zu kaufen und das Internet ist bereits voll mit Produktvorstellungen und Testberichten.
Ich bin das erste Mal letzte Woche von einer Freundin beim dm-Einkauf kurz darauf aufmerksam gemacht worden. Als ich dann mit meiner Familie einige Tage später noch mal an der Serie vorbei ging, musste ich es mir einfach kaufen. Auch deswegen, weil ich mit Redken ja nicht unbedingt fantastische Erfahrungen gemacht habe...

Der Geruch steigt einem jedenfalls schon in die Nase, wenn man nur vorm Regal steht.
Ich hatte auch noch richtiges Glück, denn beim Kauf von zwei Aussie-Produkten, gab es auch noch eine hübsche Strandtasche dazu! :)

Die Miracle Moist Serie

Ich habe mir die verschiedenen Sorten der unterschiedlichen Pflegeserien alle genauer angeguckt. Entschieden habe ich mich für  die Miracle Moist Serie, da ich mein Haar in letzter Zeit als sehr ausgetrocknet empfand und es durch das Färben vermutlich auch etwas strapaziert wird. Ich habe das ganze Set aus Shampoo, Conditioner und Kur (auch Reconstructor genannt) mitgenommen.
Insgesamt durfte ich dann auch um die 20€ bezahlen, was ich für einen stolzen Preis halte. Aber insgesamt ist es deutlich billiger als das Set, bestehend aus Shampoo und Conditioner, von Redken.

Richtig extrem erscheint mir der Geruch der Aussie Produkte. Alle riechen sehr süß! Ich finde den Geruch persönlich echt ok. Doch seitdem ich im Internet mal davon gelesen habe, dass der Geruch mit Kaugummi in Verbindung gebracht wurde (was wirklich schon recht treffend sein kann), muss ich auch ständig daran denken, dass ich nicht unbedingt will, dass meine Haare nach Kaugummi riechen...
Der Geruch bleibt jedenfalls sehr lange im Haar! Zumindest viel länger als bei sämtlichen anderen Shampoos, die ich bisher ausprobiert habe.

Das Shampoo enthält laut Aussie keinerlei Silikone. Der Conditioner und die Haarkur enthalten hingegen Silikone, jedoch nur in geringen Mengen.
Ich selbst habe lange auch darauf geachtet, keinerlei Shampoos mit Silikonen/Parabenen etc. zu verwenden. Mittlerweile tue ich das seit einigen Monaten nicht mehr, da mir der Pflegeeffekt nie ausreichend war und ich es für offensichtlicher halte, dass Einflüsse wie tägliches Glätten/Föhnen der Haare insgesamt viel mehr Schaden anrichten.

Ich habe alle drei Produkte mittlerweile bereits zwei Mal ausprobiert und bin wahnsinnig überrascht und begeistert! Meine Haare sind das erste Mal seit Monaten wieder richtig weich, geschmeidig und fühlen sich gepflegt an :)
Bisher habe ich einfach absolut gar nichts auszusetzen. Bis auf die "Verschlussart" der Haarkur. Denn diese kann man im Grunde gar nicht verschließen. Hat man den Sticker über der Öffnung erst mal entfernt, ist die Haarkur geöffnet und durch Drücken quetscht man den Inhalt hinaus. Für mich persönlich nicht so vorteilhaft, da ich ja viel auf Reisen bin und es ehrlich gesagt mit der Angst bekomme, wenn die halbe Haarkur dann mehr oder weniger in meinen Koffer raus gequetscht wird...
Für viele andere könnte gerade genau das wiederum praktisch und bequem sein :)

- 5/5 -



Sonntag, 4. Mai 2014

FRAGE - ANTWORT: LEGGINGS

Vor fast zwei Jahren habe ich folgenden Artikel über Leggings mit Mustern geschrieben.
Eine Leggings schien es einigen Leserinnen wirklich angetan zu haben :)
Noch heute erreichen mich Emails mit Fragen, wo es denn diese Leggings zu kaufen gäbe. Gerade als ich vor etwa einem Monat im Urlaub in Schweden war, füllte sich mein Postfach regelrecht mit dieser Frage als Inhalt. Alle beantworten konnte und wollte ich ehrlich gesagt auch irgendwann nicht mehr...


Auch in Form eines Kommentars habe ich schon mal Antwort gegeben, die aber dennoch scheinbar nicht von allen gesehen wird.
Da das Thema sich seit Erstellen des Artikels bis heute am Laufen hält und so viele von euch scheinbar an dieser Leggings interessiert sind, habe ich nochmals für euch recherchiert, um euch eine aktuelle Antwort geben zu können :)


Antwort: Der Artikel ist mittlerweile schon zwei Jahre alt. Wo genau es die abgebildete Leggings jemals zu kaufen gab, weiß ich leider auch nicht... Jedenfalls dürfte sie vermutlich leider eh schon ausverkauft oder nicht mehr erhältlich sein. Eine Union Jack Leggings gab es mal bei ASOS. Doch auch diese ist dort nicht mehr erhältlich.
Auf der Suche nach eventuellen Alternativen fand ich diese:

#1Hier, #2hier, #3hier, #4hier.

WOVON TRÄUMEN...

Meine Eltern sind eben wieder abgereist und auf den Weg in die Heimat.
Die Zeit im Kreise meiner Liebsten vergeht immer so unglaublich schnell...
Vor zwei oder drei Jahren konnte ich es gar nicht abwarten endlich in die Großstadt zu ziehen. Mit dem Beginn meines Studiums wurde das ja dann auch möglich. Jetzt lebe ich seit ziemlich genau 20 Monaten hier in Hannover und fahre nahezu jedes Wochenende sogar auch noch nach Hamburg.
Eigentlich kann ich sagen, dass ich Großstädte nach wie vor mag. Es ist praktisch eine große Auswahl an allem zu haben aber mir als echtes Inselkind fehlt es dann doch immer wieder zwischendurch an der gewissen Vertrautheit der Küste und die unmittelbare Nähe zum Strand und zum Meer. Aber vielleicht liegt es daran, dass man meistens ja immer gerade genau das haben möchte, was man zur Zeit nicht haben kann?
Jedenfalls kann ich nicht sagen, dass ich mich in meiner alten Heimat je alleine gefühlt habe. Freunde und Familie waren ja dort. Auch kann ich mich nicht wirklich erinnern, dass ich es dort oft wirklich langweilig fand. Aber vermutlich sind diese nicht so positiven Erinnerungen schon etwas verblasst oder wurden verdrängt. Doch die Erinnerungen an die unglaublich schönen Sommer am Strand können für mich wohl einfach durch nichts übertroffen werden.
In der Großstadt fühle ich mich dagegen eigentlich täglich auf mich allein gestellt, was sicherlich auch mit der eigenen Wohnung zusammenhängt. Irgendwann muss ja jeder mal lernen selbstständig zu sein. Grund zur Langeweile gibt es eigentlich auch hier nicht. Unter der Woche habe ich insbesondere in diesem Semester ziemlich viel zu tun. Doch heimisch will ich mich hier einfach nicht fühlen.

Eigentlich freue ich mich schon ungemein auf den Tag, an dem mir in knapp zwei Jahren mit meinem ersten Studienabschluss dann wieder neue Türen geöffnet werden...
Dass ich dann in die alte Heimat zurückziehe, halte ich momentan dennoch für unwahrscheinlich. Aber es sollte wohl schon wieder ein ganzes Stück Richtung Norden gehen.


Juleboda, Schweden, April 2014


Karlshagen, Insel Usedom, August 2013

Samstag, 3. Mai 2014

AUSFLUG ZUM MASCHSEE

Heute ist das Wetter glücklicherweise mal wieder ziemlich gut.
Seit dem meine Eltern mich hier besuchen kamen, war es die meiste Zeit leider eher ziemlich grau. Also haben wir die Zeit für einen Ausflug zum Maschsee genutzt. Für mich gehört die Gegend dort zu den idyllischsten Orten in Hannover und bei gutem Wetter zieht es mich oft dort hin.
Schade, dass ich zur besten Sommerzeit meine Klausuren schreiben muss...

Morgen macht sich meine Familie wieder auf den Heimweg aber ich werde nächsten Monat auch wieder für einige Tage in meine alte Heimat fahren :)


Freitag, 2. Mai 2014

LUXUS - SCHNÄPPCHEN

Hallo zusammen :)

Ich bin heute mit meiner Familie ein wenig durch die Innenstadt geschlendert. In richtiger Shoppinglaune war ich heute jedoch nicht. Bei Accessorize habe ich jedoch eine Tasche entdeckt, die doch sehr stark an die Michael Kors Tasche "Selma" erinnert. Oder was meint ihr? :)
Dort gibt es die Tasche für knapp 45€, was für einige sicherlich eine tolle Alternative zur Luxusvariante sein könnte. Ich selbst gehöre auch eher zu den Mädels, die für gewöhnlich nicht allzu viel Geld in ihre Handtaschen investieren :)
Im Onlineshop könnt ihr sie euch hier bestellen.

Wie schaut's bei euch aus? Spart ihr lieber auf ein Original oder macht ihr den Griff zum Schnäppchen?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...