Dienstag, 27. Mai 2014

PANIK VORM STUDIUM

Hallo Blog,

ich weiß, dass sich so einige von euch einen Artikel mit Tips rund um das Thema "Studieren" schon vor einiger Zeit gewünscht haben bzw. sich für Artikel dieser Art interessieren.
Der Grund, weshalb dieser auf sich warten lässt, ist folgender:
Ich bin im Moment sehr unzufrieden mit meinem Studium.

Ziemlich mit dem Beginn des neuen, zweiten Semesters kam auch dieser Gedanke. Ich fühle mich plötzlich sehr unsicher und irgendwie schlecht aufgehoben in meinem Studiengang. Momentan fürchte ich mich regelrecht davor, habe Angst zu den Kursen zu gehen und zerbreche mir ununterbrochen den Kopf darüber, wie es weitergehen soll...
Ich bin einfach so unzufrieden in vielerlei Hinsicht...
Zum Einen, weil didaktische Inhalte kaum vermittelt werden, obwohl es sich doch eigentlich um ein Lehramtsstudium handeln soll. Stattdessen komme ich mir vor, als würde ich so etwas wie englische Literatur/Geschichte studieren...
Sicherlich gehören solche gewissen fundamentalen Sachen auch zu einem Lehramtsstudium dazu, dennoch bereue ich es in den letzten Wochen einfach sehr, überhaupt ein Studium (damals noch Jura; dann der Wechsel zum Lehramt) angefangen zu haben und habe oftmals den Gedanken, dass Studieren überhaupt nichts für mich sei.

Ich glaube, es ist überhaupt keine gute Einstellung, wenn man sich Woche für Woche durch das Semester quält, unmotiviert an die gestellten Aufgaben herangeht und eigentlich nur auf das Semesterende wartet...
Und wenn ich bedenke, dass es gut und gern noch vier Jahre bis zum totalen Ende sind, kann ich mir kaum vorstellen, dass ich über ausreichend Willenskraft verfüge das Ganze durchzuziehen. Die Zeit kommt mir dann schrecklich lang vor.
Dann kam der Gedanke, dass ich zumindest doch den Bachelor beenden sollte und anstatt ins Lehramt zu gehen, vielleicht etwas anderes mache. Genug Möglichkeiten gäbe es schon, jedoch nichts, was mich in irgendeiner Form begeistern könnte...

Ich weiß nicht wirklich, welchen Weg ich gehen soll. Ein Studienwechsel käme für mich nicht in Frage. Ich fühle mich, als wären meine Erfahrungen mit dem Studieren im Endeffekt immer nur schlecht und enttäuschend. Zugleich ärgere ich mich über mich selbst, weil ich denke, dass es an der Zeit ist, mal etwas durchzuziehen...
Überstürzen möchte ich meine Entscheidung ja schließlich auch nicht. Möglicherweise handelt es sich ja nur um eine Phase der Motivationslosigkeit...
Als Alternative zum Studium gäbe es ja immer noch die Ausbildung. Ich weiß nicht wie viele Berufseignungstests ich in den letzten Wochen gemacht habe, um erst ein mal herauszufinden, wo meine persönlichen Interessen und Stärken liegen. Denn sich das ehrlich einzugestehen, klingt für mich leichter als es ist. Tatsächlich habe ich momentan den ziemlich großen Wunsch weg von dieser ganzen Theorie zu kommen und deshalb gestern mal einen Termin mit einem Berufsberater vereinbart, in der Hoffnung dann vielleicht mehr zu Gewissheit zu erlangen...


Donnerstag, 22. Mai 2014

SUMMER IS HERE!

Hallo Blog! :)

Es sieht ganz danach aus, als wäre der Sommer eingetroffen! Hannover ist dabei die 30°C-Marke zu knacken :)
Wirklich schade, dass ich an den beiden wärmsten Tage der Woche kaum eine Gelegenheit habe raus zu kommen... Ich würde meine Zeit jetzt viel lieber am See verbringen und Eis essen gehen... :)
Gleich geht's wieder mal zum Friseur, um den Ansatz zu beseitigen, der seit Anfang Februar nachgewachsen ist :)

In den Geschäften gibt es ja jetzt endlich richtige Sommermode! :)
Ich hätte schon wieder glatt Lust mir einen neuen Bikini oder ein Paar neue Sommerschuhe auszusuchen... :D

Ich hoffe, ihr habt etwas mehr von den warmen Tagen als ich... :)



1 Halskette: hier // 2 Shirt: hier // 3 Rock: hier // 4 Ballerina: hier
5 Stickkleid: hier // 6 Römersandalen: hier // 7 Haarband: hier
8 Sonnenbrille: hier // 9 Bikini: hier

Montag, 19. Mai 2014

MÜDE & GELANGWEILT

Guten Abend, Blog!

Ich hoffe ihr hattet mit dem heutigen Tag einen guten Start in die Woche. Meiner begann wie oftmals mit der Rückkehr aus Hamburg, wo ich momentan viele schöne Wochenenden verbringen kann, was mich wirklich freut! :)
So habe ich dieses Wochenende auch die Körperwelten-Ausstellung in Hamburg gesehen. Anders als erwartet, war es dort ziemlich leer. Und ich muss auch gestehen, dass die Ausstellung in Rostock, letzten Sommer, mich irgendwie mehr überzeugt hat und ich den Eindruck habe, dass dort wesentlich mehr geboten wurde...?

Ich bin immer froh, wenn ich die Uni-Woche mit Aussicht auf so ein Wochenende angehen kann. Ich glaube, das gute Wetter trägt allerdings auch seinen Teil dazu bei.

Mein heutiger Montagabend erscheint mir im Vergleich zu den letzten Tagen dafür deswegen umso langweiliger und ruhiger. Zudem fühle ich mich heute auch irgendwie schon ziemlich müde...
Gegen Ende dieser Woche gibt es übrigens das Bergfest und die offizielle Hälfte des Semesters ist dann geschafft! Während mir die Zeit bis zum Ende jetzt allerdings trotzdem noch ziemlich lang erscheint, wird es mir im Nachhinein jedoch garantiert dann wieder so vorkommen, als wäre das Ganze wahnsinnig schnell vergangen. So etwa, wie es im Nachhinein auch beim ersten Semester der Fall war.


Donnerstag, 15. Mai 2014

ALL EYES ON "CONCHITA WURST"

Ehrlich gesagt, interessiere ich mich überhaupt nicht für den Eurovision Song Contest. Es war sogar völliger Zufall, dass ich letzten Samstag rechtzeitig eingeschalten habe.
Einen Favoriten hatte ich nicht, da sich das meiste in meinen Ohren eh ziemlich gleich anhörte. Aber zumindest eine Person fiel mit ihrem äußerem Auftreten zumindest schon mal deutlich auf: Conchita Wurst.

Und als ich sie sah, erinnerte ich mich auch sofort an sie. Denn schon seit einigen Jahren kursiert als Kuriosität immer wieder durch die Medien.
Ich fand ihren Sieg ziemlich überraschend, da das Ganze für mich ein hohes Maß an Toleranz und Offenherzigkeit Europas darstellt.
Und eigentlich wollte ich über das Thema erst gar nicht weiter bloggen, da das Internet ohnehin schon damit überflutet ist und mir Conchita im Grunde ziemlich egal ist...

Gestern habe ich dann Stern TV gesehen und bei ihrem Gastauftritt feststellen müssen, dass sie mit ihrer Persönlichkeit auf mich einen wirklich guten Gesamteindruck macht. Ehrlich, recht bescheiden und nicht auf den Mund gefallen.
Außerdem ist es ja nicht nur der Bart, der sie zum Hingucker macht. Denn auch als Frau an sich ist sie schon ziemlich hübsch! :)
Auch wenn sie diese Rolle gekonnt nur als Kunstfigur übernimmt, um damit ein Zeichen zu setzen.

Man mag ja nicht für jede neue Berühmtheit Sympathien haben, aber ich persönlich war erschüttert und beschämt, als ich die neuesten Kommentare auf ihrer facebook-Seite sah! Es hagelt dort nur so von massiven Anfeindungen und Beleidigungen! Wirklich traurig, wie viel unbegründeter Hass in manchen Menschen steckt!

Wie steht ihr denn zu "Conchita Wurst"?
Findet ihr ihren Sieg verdient?


KÖRPERWELTEN IN HAMBURG

Als ich letzten Freitag aus der S-Bahn in Hamburg ausstieg, fiel mir ein bestimmtes Plakat ins Auge.
Eigentlich sah ich es nur kurz aus dem Augenwinkel aber dennoch erkannte ich es sofort! :)
Es handelte sich um ein Plakat der Körperwelten-Ausstellung!

Als ich dann wieder in Hannover war, musste ich einfach noch mal genauer recherchieren, und tatsächlich: Die Körperwelten-Ausstellung ist ab Freitag in der Hafencity Hamburgs zu sehen! :)
Im August letzten Jahres sah ich selbige Ausstellung ("Herzenssache") schon mal in Rostock. Mir hat das Ganze so gut gefallen, dass ich schon damals wusste, dass ich immer wieder in diese Ausstellung gehen würde!
Ich musste auch gleich meinen Freund anrufen und darüber informieren :)
Wir haben geplant am kommenden Samstag die Ausstellung zu besuchen, wobei ich persönlich ja befürchte, dass es vermutlich ziemlich voll werden wird, was auch beim letzten Besuch das Ganze teilweise echt anstrengend machte...

Noch bis Mitte Oktober wird die Ausstellung in Hamburg zu sehen sein. Hier findet ihr den Artikel, den ich bereits letzten Sommer zur Körperwelten-Ausstellung geschrieben habe :)


Mittwoch, 14. Mai 2014

BADEZIMMER-INSPO: PURPLE

Guten Morgen, Blog! :)

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in den Tag. Meiner begann zwar recht früh, aber dafür zumindest besser als der gestrige. Ich habe gerade eine Pause zwischen Uni und Arbeit, die ich gern zum Bloggen nutzen möchte :)

Wie sicherlich auch viele Mädels von euch, bin ich leidenschaftlich gern auf der Suche nach neuen Deko-Artikeln für meine Wohnung, durchstöbere gern Wohn-Kataloge und bin so gut wie immer für einen Besuch bei IKEA zu haben :)
Auch wenn ich eher ein Fan von klarem Design bin, muss ich einfach ständig irgendwelche diverse Kleinigkeiten haben! :D
Aber ein bestimmter Raum wird von mir oftmals ein bisschen außer Acht gelassen... Das Badezimmer. Dabei gibt es dafür echt sooo viele schöne Inspirationen und Gestaltungsideen! Ich persönlich bin über die blaue Farbe meines Badezimmers ja leider eher wenig begeistert... Viel lieber hätte ich es weiß, hell und würde es mit lila/purpur-farbenen Akzenten gestalten und es so in eine, wohl zugegeben eher mädchenhafte, Oase verwandeln, haha :)
Es gibt einfach so wahnsinnig viele schöne Ideen...

Wie würdet ihr euer Badezimmer gestalten, wenn ihr freie Wahl hättet? :)


1 Damen Kimono: Chick Rebelle // 2 Waschbecken Schrank: Heine // 3 Seifenspender: Witt Weiden
4 Blumen Leuchte: Home24 // 5 Badeteppich: Witt Weiden // 6 Korb: Caramondo
7 Regal: Rakuten

Dienstag, 13. Mai 2014

KRANK?

Guten Morgen, Blog!

Ich hoffe, ihr hattet eine bessere Nacht als ich :(
Gegen vier Uhr morgens bin ich mit schrecklichen Bauchschmerzen aufgewacht, mir war schlecht und ich konnte eine halbe Ewigkeit einfach nicht mehr einschlafen.
So blieb mir nichts anderes übrig als die beiden frühen Uni-Kurse wegfallen zu lassen, was aufgrund einer regelmäßigen Anwesenheitspflicht schon mal zum Problem werden kann...
Ich fühle mich noch immer alles andere als fit, hoffe aber dennoch, dass ich wenigstens eine der Nachmittagsvorlesungen besuchen kann. So lange versuche ich wenigstens ein bisschen von zu Hause aus zu arbeiten...


Montag, 12. Mai 2014

KÄRLEKSMUMS

Hallo Blog,

gestern haben mein Freund und ich Kuchen, den schwedischen Kärleksmums, gebacken :)
Nachdem ich ihn das erste Mal in unserem kleinen Schwedenurlaub probiert habe, habe ich mich auch sofort in diesen Kuchen verliebt!
Ich habe meinem Freund so oft von diesem Kuchen noch vorgeschwärmt, dass dieser schließlich vorschlug ein Rezept raus zu suchen und ihn nach zu backen :)
Der Arbeitsaufwand ist nicht sonderlich hoch und zu zweit waren wir auch sehr schnell damit fertig. Ich bin von unserem Ergebnis auch wahnsinnig überzeugt :)
Das Ganze will ich natürlich mit euch teilen!

Kärleksmums

Zutaten:
150g Butter
150ml Milch
3 Eier
300ml Zucker
1 EL Vanillezucker
75ml Kakao
2 TL Backpulver
400ml Weizenmehl

Glasur:
75g Butter
75ml starken Kaffee
50ml Kakao
1,5 EL Vanillezucker
500ml Puderzucker
100ml Kokosraspeln

So funktioniert's:
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Ein Backblech der etwaigen Größe von 30x40cm mit Butter einschmieren oder alternativ mit Backpapier auslegen. Die Butter schmelzen, Milch hinzugeben und abkühlen lassen.
Eier und Zucker schaumig zusammenrühren. Vanillezucker, Kakao, Backpulver und Mehl durch ein Sieb hinzu geben. Die geschmolzene Butter mit der Milch dazu geben und verrühren. Den Teig anschließend in die Form geben und das Ganze auf mittlerer Schiene im Ofen für 20min backen lassen.
Glasur: Die Butter in einem Topf schmelzen, Kaffee, Kakao, Vanille- und Puderzucker hinzu geben und vermischen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und einen Augenblick lang abkühlen lassen. Die Glasur auf den Kuchen streichen und mit Kokosraspeln bestreuen.


Freitag, 9. Mai 2014

OUTFIT OF TODAY №7

Es wird mal wieder Zeit für einen Outfit-Post, nachdem der letzte so lange zurückliegt, dass ich mich nicht mal mehr daran erinnern kann... :D

"Outfit of Today" ist allerdings nicht ganz so passend. Die Bilder stammen von Montag, allerdings wollte ich den Beitrag für's Ende der Woche aufheben, weil ich dann ja wieder in Hamburg bin und nicht so gut bloggen kann.
Die meisten der Sachen sind mehr oder weniger Mitbringsel aus Schweden. Wenn auch die Shoppingausbeute insgesamt nicht so sonderlich groß ausfiel. Aber das macht überhaupt nichts! :)

Die Jeans habe ich in Schweden entdeckt, letztendlich aber in Deutschland online aus den Niederlanden bestellt, weil ich dachte, ich würde sie günstiger bekommen - Fehler! Letztendlich habe ich dann tatsächlich etwa 25€ mehr ausgegeben... :(

Jäckchen: Vero Moda - ca. 40€ (SE)
Top: NewYorker - ca. 12€
Jeans: Diesel - ca. 165€
Schuhe: Deichmann - ca. 20€
Ohrringe: Glitter - ca. 5€ (SE)


Mittwoch, 7. Mai 2014

THE END OF A DAY

Für heute hatte ich mir ziemlich viel vorgenommen. Und obwohl ich auch echt viel geschafft habe, hat die Zeit am Ende doch eben nicht für alles gereicht, weil einige Dinge dann doch mehr Zeit beansprucht haben, als geplant. 
Vormittags Uni, nachmittags Arbeit. Danach eigentlich die Zeit mit Haushaltsarbeiten und Lernen geplant. Aber wie das so ist, bleibt man dann mal eben ein Stündchen länger auf der Arbeit, um sich noch mit Kolleginnen austauschen zu können oder muss spontan noch dringend irgendwelche Einkäufe erledigen... So war es zumindest bei mir heute und ich war mal eben fast drei Stunden später zu Hause als erwartet. Kennen sicher viele von euch auch :D
Dennoch finde ich es sehr gut, dass der Tag nicht nur von Strukturen geprägt ist, sondern es eben hier und dort auch noch Überraschungen gibt. Auf dem Heimweg ist dann auch noch ein ziemlich nettes Bild entstanden :)

Morgen werde ich mein neues (altes?) Fahrrad abholen, was meine Eltern für mich gekauft haben, als sie hier waren. Es waren noch ein paar kleine Reparaturen notwendig. Ich hoffe, ich habe im Sommer mal die Gelegenheit damit vielleicht mal zum Badesee oder dergleichen zu fahren... :)


Dienstag, 6. Mai 2014

AUSSIE HAARPFLEGE

Hallo zusammen! :)

Ich bin gerade aus der Uni nach Hause gekommen und dachte mir, ich berichte euch mal von meiner ganz neuen Haarpflege.
Es ist nahezu unglaublich, wie sehr die Produkte von Aussie zur Zeit in aller Munde sind! Seit April gibt es die Pflegeserie auch offiziell in Deutschland zu kaufen und das Internet ist bereits voll mit Produktvorstellungen und Testberichten.
Ich bin das erste Mal letzte Woche von einer Freundin beim dm-Einkauf kurz darauf aufmerksam gemacht worden. Als ich dann mit meiner Familie einige Tage später noch mal an der Serie vorbei ging, musste ich es mir einfach kaufen. Auch deswegen, weil ich mit Redken ja nicht unbedingt fantastische Erfahrungen gemacht habe...

Der Geruch steigt einem jedenfalls schon in die Nase, wenn man nur vorm Regal steht.
Ich hatte auch noch richtiges Glück, denn beim Kauf von zwei Aussie-Produkten, gab es auch noch eine hübsche Strandtasche dazu! :)

Die Miracle Moist Serie

Ich habe mir die verschiedenen Sorten der unterschiedlichen Pflegeserien alle genauer angeguckt. Entschieden habe ich mich für  die Miracle Moist Serie, da ich mein Haar in letzter Zeit als sehr ausgetrocknet empfand und es durch das Färben vermutlich auch etwas strapaziert wird. Ich habe das ganze Set aus Shampoo, Conditioner und Kur (auch Reconstructor genannt) mitgenommen.
Insgesamt durfte ich dann auch um die 20€ bezahlen, was ich für einen stolzen Preis halte. Aber insgesamt ist es deutlich billiger als das Set, bestehend aus Shampoo und Conditioner, von Redken.

Richtig extrem erscheint mir der Geruch der Aussie Produkte. Alle riechen sehr süß! Ich finde den Geruch persönlich echt ok. Doch seitdem ich im Internet mal davon gelesen habe, dass der Geruch mit Kaugummi in Verbindung gebracht wurde (was wirklich schon recht treffend sein kann), muss ich auch ständig daran denken, dass ich nicht unbedingt will, dass meine Haare nach Kaugummi riechen...
Der Geruch bleibt jedenfalls sehr lange im Haar! Zumindest viel länger als bei sämtlichen anderen Shampoos, die ich bisher ausprobiert habe.

Das Shampoo enthält laut Aussie keinerlei Silikone. Der Conditioner und die Haarkur enthalten hingegen Silikone, jedoch nur in geringen Mengen.
Ich selbst habe lange auch darauf geachtet, keinerlei Shampoos mit Silikonen/Parabenen etc. zu verwenden. Mittlerweile tue ich das seit einigen Monaten nicht mehr, da mir der Pflegeeffekt nie ausreichend war und ich es für offensichtlicher halte, dass Einflüsse wie tägliches Glätten/Föhnen der Haare insgesamt viel mehr Schaden anrichten.

Ich habe alle drei Produkte mittlerweile bereits zwei Mal ausprobiert und bin wahnsinnig überrascht und begeistert! Meine Haare sind das erste Mal seit Monaten wieder richtig weich, geschmeidig und fühlen sich gepflegt an :)
Bisher habe ich einfach absolut gar nichts auszusetzen. Bis auf die "Verschlussart" der Haarkur. Denn diese kann man im Grunde gar nicht verschließen. Hat man den Sticker über der Öffnung erst mal entfernt, ist die Haarkur geöffnet und durch Drücken quetscht man den Inhalt hinaus. Für mich persönlich nicht so vorteilhaft, da ich ja viel auf Reisen bin und es ehrlich gesagt mit der Angst bekomme, wenn die halbe Haarkur dann mehr oder weniger in meinen Koffer raus gequetscht wird...
Für viele andere könnte gerade genau das wiederum praktisch und bequem sein :)

- 5/5 -



Sonntag, 4. Mai 2014

FRAGE - ANTWORT: LEGGINGS

Vor fast zwei Jahren habe ich folgenden Artikel über Leggings mit Mustern geschrieben.
Eine Leggings schien es einigen Leserinnen wirklich angetan zu haben :)
Noch heute erreichen mich Emails mit Fragen, wo es denn diese Leggings zu kaufen gäbe. Gerade als ich vor etwa einem Monat im Urlaub in Schweden war, füllte sich mein Postfach regelrecht mit dieser Frage als Inhalt. Alle beantworten konnte und wollte ich ehrlich gesagt auch irgendwann nicht mehr...


Auch in Form eines Kommentars habe ich schon mal Antwort gegeben, die aber dennoch scheinbar nicht von allen gesehen wird.
Da das Thema sich seit Erstellen des Artikels bis heute am Laufen hält und so viele von euch scheinbar an dieser Leggings interessiert sind, habe ich nochmals für euch recherchiert, um euch eine aktuelle Antwort geben zu können :)


Antwort: Der Artikel ist mittlerweile schon zwei Jahre alt. Wo genau es die abgebildete Leggings jemals zu kaufen gab, weiß ich leider auch nicht... Jedenfalls dürfte sie vermutlich leider eh schon ausverkauft oder nicht mehr erhältlich sein. Eine Union Jack Leggings gab es mal bei ASOS. Doch auch diese ist dort nicht mehr erhältlich.
Auf der Suche nach eventuellen Alternativen fand ich diese:

#1Hier, #2hier, #3hier, #4hier.

WOVON TRÄUMEN...

Meine Eltern sind eben wieder abgereist und auf den Weg in die Heimat.
Die Zeit im Kreise meiner Liebsten vergeht immer so unglaublich schnell...
Vor zwei oder drei Jahren konnte ich es gar nicht abwarten endlich in die Großstadt zu ziehen. Mit dem Beginn meines Studiums wurde das ja dann auch möglich. Jetzt lebe ich seit ziemlich genau 20 Monaten hier in Hannover und fahre nahezu jedes Wochenende sogar auch noch nach Hamburg.
Eigentlich kann ich sagen, dass ich Großstädte nach wie vor mag. Es ist praktisch eine große Auswahl an allem zu haben aber mir als echtes Inselkind fehlt es dann doch immer wieder zwischendurch an der gewissen Vertrautheit der Küste und die unmittelbare Nähe zum Strand und zum Meer. Aber vielleicht liegt es daran, dass man meistens ja immer gerade genau das haben möchte, was man zur Zeit nicht haben kann?
Jedenfalls kann ich nicht sagen, dass ich mich in meiner alten Heimat je alleine gefühlt habe. Freunde und Familie waren ja dort. Auch kann ich mich nicht wirklich erinnern, dass ich es dort oft wirklich langweilig fand. Aber vermutlich sind diese nicht so positiven Erinnerungen schon etwas verblasst oder wurden verdrängt. Doch die Erinnerungen an die unglaublich schönen Sommer am Strand können für mich wohl einfach durch nichts übertroffen werden.
In der Großstadt fühle ich mich dagegen eigentlich täglich auf mich allein gestellt, was sicherlich auch mit der eigenen Wohnung zusammenhängt. Irgendwann muss ja jeder mal lernen selbstständig zu sein. Grund zur Langeweile gibt es eigentlich auch hier nicht. Unter der Woche habe ich insbesondere in diesem Semester ziemlich viel zu tun. Doch heimisch will ich mich hier einfach nicht fühlen.

Eigentlich freue ich mich schon ungemein auf den Tag, an dem mir in knapp zwei Jahren mit meinem ersten Studienabschluss dann wieder neue Türen geöffnet werden...
Dass ich dann in die alte Heimat zurückziehe, halte ich momentan dennoch für unwahrscheinlich. Aber es sollte wohl schon wieder ein ganzes Stück Richtung Norden gehen.


Juleboda, Schweden, April 2014


Karlshagen, Insel Usedom, August 2013

Samstag, 3. Mai 2014

AUSFLUG ZUM MASCHSEE

Heute ist das Wetter glücklicherweise mal wieder ziemlich gut.
Seit dem meine Eltern mich hier besuchen kamen, war es die meiste Zeit leider eher ziemlich grau. Also haben wir die Zeit für einen Ausflug zum Maschsee genutzt. Für mich gehört die Gegend dort zu den idyllischsten Orten in Hannover und bei gutem Wetter zieht es mich oft dort hin.
Schade, dass ich zur besten Sommerzeit meine Klausuren schreiben muss...

Morgen macht sich meine Familie wieder auf den Heimweg aber ich werde nächsten Monat auch wieder für einige Tage in meine alte Heimat fahren :)


Freitag, 2. Mai 2014

LUXUS - SCHNÄPPCHEN

Hallo zusammen :)

Ich bin heute mit meiner Familie ein wenig durch die Innenstadt geschlendert. In richtiger Shoppinglaune war ich heute jedoch nicht. Bei Accessorize habe ich jedoch eine Tasche entdeckt, die doch sehr stark an die Michael Kors Tasche "Selma" erinnert. Oder was meint ihr? :)
Dort gibt es die Tasche für knapp 45€, was für einige sicherlich eine tolle Alternative zur Luxusvariante sein könnte. Ich selbst gehöre auch eher zu den Mädels, die für gewöhnlich nicht allzu viel Geld in ihre Handtaschen investieren :)
Im Onlineshop könnt ihr sie euch hier bestellen.

Wie schaut's bei euch aus? Spart ihr lieber auf ein Original oder macht ihr den Griff zum Schnäppchen?


Donnerstag, 1. Mai 2014

BLOCKHOUSE HEUTE

Guten Abend :)

Ich wollte mich nur kurz melden und hoffe, ihr habt den freien Tag etwas genießen können. Für mich gibt es dieses Mal ein richtig langes Wochenende und meine Familie ist der Zeit zu Besuch :)
Heute konnten wir nicht allzu viel unternehmen, da die Geschäfte ja geschlossen hatten. Dafür waren wir bei Blockhouse essen.
Morgen erledigen wir dann einige Einkäufe und gehen vielleicht etwas shoppen... :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...