Sonntag, 4. Mai 2014

WOVON TRÄUMEN...

Meine Eltern sind eben wieder abgereist und auf den Weg in die Heimat.
Die Zeit im Kreise meiner Liebsten vergeht immer so unglaublich schnell...
Vor zwei oder drei Jahren konnte ich es gar nicht abwarten endlich in die Großstadt zu ziehen. Mit dem Beginn meines Studiums wurde das ja dann auch möglich. Jetzt lebe ich seit ziemlich genau 20 Monaten hier in Hannover und fahre nahezu jedes Wochenende sogar auch noch nach Hamburg.
Eigentlich kann ich sagen, dass ich Großstädte nach wie vor mag. Es ist praktisch eine große Auswahl an allem zu haben aber mir als echtes Inselkind fehlt es dann doch immer wieder zwischendurch an der gewissen Vertrautheit der Küste und die unmittelbare Nähe zum Strand und zum Meer. Aber vielleicht liegt es daran, dass man meistens ja immer gerade genau das haben möchte, was man zur Zeit nicht haben kann?
Jedenfalls kann ich nicht sagen, dass ich mich in meiner alten Heimat je alleine gefühlt habe. Freunde und Familie waren ja dort. Auch kann ich mich nicht wirklich erinnern, dass ich es dort oft wirklich langweilig fand. Aber vermutlich sind diese nicht so positiven Erinnerungen schon etwas verblasst oder wurden verdrängt. Doch die Erinnerungen an die unglaublich schönen Sommer am Strand können für mich wohl einfach durch nichts übertroffen werden.
In der Großstadt fühle ich mich dagegen eigentlich täglich auf mich allein gestellt, was sicherlich auch mit der eigenen Wohnung zusammenhängt. Irgendwann muss ja jeder mal lernen selbstständig zu sein. Grund zur Langeweile gibt es eigentlich auch hier nicht. Unter der Woche habe ich insbesondere in diesem Semester ziemlich viel zu tun. Doch heimisch will ich mich hier einfach nicht fühlen.

Eigentlich freue ich mich schon ungemein auf den Tag, an dem mir in knapp zwei Jahren mit meinem ersten Studienabschluss dann wieder neue Türen geöffnet werden...
Dass ich dann in die alte Heimat zurückziehe, halte ich momentan dennoch für unwahrscheinlich. Aber es sollte wohl schon wieder ein ganzes Stück Richtung Norden gehen.


Juleboda, Schweden, April 2014


Karlshagen, Insel Usedom, August 2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...