Montag, 28. September 2015

NEUE HAARPFLEGE VON KÉRASTASE

Hallo Blog,

vor einigen Tagen hatte ich ja erwähnt, dass ich mit meiner Haarpflege auf die Produkte von Kérastase umgetiegen bin. Genauer gesagt handelt es sich um die Pflege von Kérastase Resistance. Ich benutze Produkte aus den Serien Bain de Force Architecte (für geschädigtes Haar) und Volumifique (für feines, volumloses Haar).

Angefangen habe ich mit dem aufbauenden Shampoo sowie einer reparierenden Spülung (die ich jetzt jedoch mal probeweise durch die Volumenspülung ersertzt habe). Mit beiden habe ich so gute Erfahrungen gemacht, dass ich mir die Produkte nachgekauft und die Pflegeserie durch die Maske und ein Volumen- und Pflegespray erweitert habe.


Ich benutze die Produkte von Kérastase nun seit zwei Monaten und finde, dass sich meine Haarqualität bereits spürbar verbessert hat. Mein Haar ist sehr deutlich weniger splissanfällig, was mir besonders auffällt. Zudem ist es griffiger geworden. Allerdings wirkt diese Pflege nicht beschwerend, wie ich es bei anderen Produkten empfunden habe, sondern liegt wahnsinnig leicht und sanft im Haar.
Lediglich meine Spitzen sind nach wie vor recht trocken durch's Färben. Allerdings habe ich bisher ja nur Erfahrungen mit Shampoo und Spülung gesammelt und möglicherweise hilft das Spray ja etwas dagegen. Ansonsten hilft mir ein einfaches Haaröl aus.

Gespannt bin ich auch auf die Wirkung der Haarmaske, die das Haar von innen kräftigen und mithilfe von Keratin neu aufbauen soll.



Die Produkte von der Bain de Force Architecte Serie gibt es in verschiedenen Abstufungen - von leicht (1-2) bis (sehr) stark geschädigtes (3-4) Haar. Bisher habe ich die Produkte für stark erosiertes Haar verwendet. Allerdings war es leider etwas schwer und verwirrend (z.B. durch falsche Abbildungen) diese im Internet ausfindig zu machen.

Diese Produkte von Kérastase enthalten Silikone. Ich weiß, dass dies für einige von euch immer sehr wichtig ist, das zu wissen. Ich persönlich hingegen habe nichts gegen Silikone in Shampoos.
Allerdings gibt es von Kérastase auch eine Pflegeserie ohne Silikone, Kérastase Bain Cristal für feines Haar.

Kommentare:

  1. Habe auch schon überlegt mir mal etwas von kerastase zu kaufen. Mal sehen ;)
    Ich verstehe das Problem von Silikone auch nicht ganz - und benutze sie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann's auch nicht nachvollziehen.. Schon als Kind habe ich Shampoos mit Silikonen benutzt (ohne es zu wissen) und hatte sooo lange Haare :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...