Freitag, 30. Dezember 2016

BILD VOM WEIHNACHTS-BRUNCH

Hi zusammen,

endlich habe ich die Arbeitswoche geschafft. Nach den Feiertagen kam sie besonders lang und anstrengend vor.

Morgen schon geht das Jahr 2016 zu Ende. Ich bin noch überhaupt nicht in Silvester-Laune und irgendwie kam der Tag nun doch wirklich plötzlich. Ich muss sagen, dass ich 2016 nicht so besonders berauschend fand. Es fing ganz gut an aber ansonsten kann ich mich gar nicht weiter an Dinge erinnern, die mir in großartiger Erinnerung bleiben werden. Soll aber nicht heißen, dass es nicht auch viele schöne Momente gab :)

Ich bin völlig unvorbereitet auf den Tag morgen und die Planung wird dieses Jahr auch total spontan ausfallen. Ich habe wirklich noch absolut keine Ahnung wie ich den Abend morgen gestalten soll, aber irgendetwas wird sich schon ergeben :)

Ich wünsche euch allen an dieser Stelle schon mal einen guten Rutsch!


Dienstag, 27. Dezember 2016

WEIHNACHTEN IST SCHON WIEDER VORBEI...

Hey zusammen,

ich hoffe, ihr hattet ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise all eurer Liebsten!
Ich bin gestern Abend aus meiner alten Heimat zurück nach Hamburg gekommen. Weihnachten war ich natürlich bei meiner Familie, auch wenn sie dieses Jahr unvollständig war. Meine kleine Schwester ist nämlich in Australien und durfte Weihnachten sozusagen am Strand in der Sonne feiern. Auch echt schön :)

Die Zeit verging so unfassbar schnell und ich finde es schade, dass all die Lichter wohl nun so langsam aus den Fenstern wieder verschwinden werden. Der Januar ist für mich der schrecklichste Monat im Jahr. So trostlos und langweilig...

Wirklich Geschenke, die ich bekommen habe, kann ich euch nicht zeigen. Meine Eltern und ich haben uns nur ein paar Kleinigkeiten geschenkt aber das ist vollkommen ausreichend! Ich habe ein paar selbst gemachte Kerzen mit Fotoaufdruck von meiner Mama bekommen :)
Selbst verschenkt habe ich ein Buch, einen Gutschein, Pralinen, eine Schallplatte von Metallica, Schokolade und Leckereien für den Hund :)

Am ersten Weihnachtstag waren wir wie im letzten Jahr wieder in einem schönen Restaurant zum Weihnachtsbrunch und es war absolut lecker! :)
Jetzt steht nur noch Silvester bevor  und ein weiteres Jahr ist zu Ende...


Donnerstag, 22. Dezember 2016

WHAT'S NEW?

Hey zusammen,

um ein bisschen die Lücke zum letzten richtigen Blog-Eintrag zu schließen, gebe ich euch mal einen kleinen Überblick von den Dingen, die leider nicht den unmittelbaren Weg hier her gefunden haben, die ich allerdings schon viel früher mit euch hätte teilen sollen.
Es ist immerhin schon wieder fast ein halbes Jahr vergangen und es ist viel passiert. Die Leute, die mir auch auf Instagram folgen, haben die Eindrücke natürlich schon sehen können :)

Augenbrauen Tattoo: Ich habe mir einen langen Herzenswunsch erfüllt und meine Augenbrauen tätowieren lassen. Dazu gibt es auch ein Vorher/Nachher-Foto. Ich war dazu in meinem Tattoo-Studio, das seit einiger Zeit nun auch Permanent-Make-Up anbietet. Mir gab das ein Gefühl des Vertrauens, weil ich dort schon sehr lange Kunde bin, obwohl ich die Make-Up-Artistin noch nicht kannte. Aber es lief alles wunderbar. Einen Termin zum Nachstechen brauchte ich aber, da mir die Farbe nach dem Abheilen etwas zu hell war. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Es ist toll nun endlich eine richtige Augenbrauenform zu haben, auch wenn man ungeschminkt ist. Wenn ihr mehr dazu wissen wollt, dann lasst es mich wissen. Dann schreibe ich gern einen ausführlicheren Artikel dazu :)

Neue Freunde: Besonders glücklich bin ich über die neuen Freunde, die ich gefunden habe. Und auch über die alten, die mir dieses Jahr noch mehr ans Herz gewachsen sind. Einer von ihnen ist mir besonders schnell ans Herz gewachsen und wir haben festgestellt, dass wir ziemlich auf einer Wellenlänge sind. Er hat mich sehr viel zum Lachen gebracht in letzter Zeit. Danke, Jan :)

Neues Tattoo: Ein weiteres Tattoo kam auch hinzu. Ein Löwe mit einer besonderen Krone, seitlich auf meinen linken Oberschenkel. Ich wollte schon länger ein Tier-Tattoo haben. Löwen fand ich schon immer sehr schön, doch als Tattoo-Motiv oft zu gewaltig. Bis ich mich dann in ein bestimmtes Motiv verliebte, welches dann noch etwas verändert unter meine Haut gebracht wurde. Ich liebe es! Für mich symbolisiert es Stolz, Anmut und Stärke.

Gute Zeit mit Kollegen: Auch auf meiner Arbeit läuft es super. Bald habe ich meine Abschlussprüfungen und hin und wieder macht man sich Gedanken darüber, dass man seine Kollegen wohl bald verlassen wird. So läuft das am Ende einer Aus-/Fortbildung nun mal. Zuletzt hatten wir eine sehr schöne Weihnachtsfeier, bei der ich nach der Show Mehrzad Marashi traf :)

Haare: Dass meine Haare irgendwie nie wirklich länger werden, hat mich in letzter Zeit oft geärgert. Das starke Blondieren vor etwa 3-4 Jahren hat sie richtig kaputt gemacht, sodass die Spitzen noch immer abbrechen. Seit etwa 2 Jahren gibt es nur noch Strähnchen und meine Haarfarbe ist dunkler geworden. Vor Kurzem habe ich mich dann von einigen Zentimetern getrennt und es fiel mir gar nicht schwer, weil mein Haar sich jetzt gleich wieder viel besser und geschmeidiger anfühlt.

Extensions: Wer meinem Blog schon länger folgt, weiß, dass ich früher meine Clip-In Extensions geliebt habe. Irgendwann habe ich einfach aufgehört sie zu benutzen. Bis ich vor Kurzem wieder Lust bekam mir mal wieder neue zuzulegen. Am Black Friday schlug ich zu und bestellte mir ein Set von Luxushair.com (aus Norwegen) mit fettem Rabatt. Ich finde die Qualität fantastisch und bin begeistert wie gut sie zu meiner aktuellen Haarfarbe passen. Trotzdem benutze ich sie nicht alltäglich, da ich meinen frischen Haarschnitt im Moment auch sehr liebe! :)

23. Geburtstag: Vor knapp 2 Wochen hab ich meinen 23. Geburtstag gefeiert. Ich war in Schweden und hatte einfach einen wundervollen Tag... :)



Das soll an dieser Stelle als kurzer Umriss mal genügen.
Ich hoffe, ihr habt einen schönen Tag. Bis bald! :)

Mittwoch, 21. Dezember 2016

BACK AGAIN

Hallo zusammen,

ich muss gestehen, dass ich eine ziemlich lausige Bloggerin geworden bin. Es ist so selten, dass ich hier noch etwas veröffentliche. Die Gründe kennt ihr ja schon... Es ist nicht so leicht neben einem Vollzeit-Job einen Blog aufrecht zu erhalten. Ich selbst bedauere das sehr, weil ich eigentlich echt viele schöne Dinge und Ideen habe, die ich hier mit euch teilen könnte. Zwischenzeitlich habe ich überlegt sogar ganz neu anzufangen. Aber an diesem Blog hängen so viele Erinnerungen. Doch die Unregelmäßigkeit macht mir ein schlechtes Gewissen... Ich sehe jedoch, dass einige scheinbar dennoch öfter noch vorbei schauen und sogar Kommentare hinterlassen :)
Das ist sehr lieb von euch!

Hinzu kommt, dass ich momentan viel nstagram unterwegs bin und dort regelmäßiger Bilder veröffentliche als hier. Eigentlich war das so nie geplant und mein Blog sollte viel eher im Vodergrund stehen. Vielleicht wird das ja mein neuer Neujahres-Vorsatz für das nächste Jahr? :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...